Bergmann, G, A. : Eine alte Bergmannssippe. Seit 200 Jahren und in sieben Generationen Bergknappen. NSZ-Westmark. 4. 6. 1941. Berghauptmann Dr. Fuchs f. Der Saarbergmann. 1941, Nr. 17. Otto Fuchs f. Glückauf, 77. Jhrg. (1941), H. 50, S. 706. Mit Bild. F. Schönemann zum Berghauptmann m Saarbrücken ernannt. NSZ- Westmark, 25. 3. 1942; desgl. H. Classen zum Abt.-Leiter und K. Langer zum Oberbergrat. Ein verdienter Bergbauiachmann. Bergwerksdirektor Lehmann (aus Lim- bach bei Homburg) zum Honorarprofessor in Berlin ernannt. Saarländische Tageszeitung. Neunkirchen. Nr. 130, 6. 6. 1942 (auch andere Tageszei- tungen). z) Felderkarten für.Kohle- und Eisenlager- stätten. Kr ecke: Eisenerz und Kohle in Französisch-Lothringen. Glückauf 1910, S. 4 bis 9. v. K o r n a t z k i : Die Eisen- und Kohlenindustrie Südwestdeutschlands. Gea-Verlag, Berlin 1912. Schlicker: Übersichtskarte der Kohlenielder in der nächsten Umgebung des preuß.-fiskalischen Grubenieldes. Saarbrücken 1914. Carte des concessions du bassin houiller de la Sarre. 1:100 000. Saar- brücken 1920. Langrogne und Bergerat: Karte 1 :200 000. Revue de l'Industrie minérale 1921. Jahns: Flözkarte von dem Steinkohlendistrikt bei Saarbrücken. 1 :100000. InKloevekorn: Das Saargebiet, seine Struktur und seine Probleme. Saarbrücken, 1929. Hofer. P e 11 i e r , G. : Cartes des Bassins îerriîères de la Lorraine et du Luxem- burg. 1 :50000. 2 Bl. Imprimerie de Vaugirard, H.-L. Motti, Paris (XIVe). Ausgabe 1928. Jüngst: über den Steinkohlenfelderbesitz in Saarbrücken (Preußen und Bayern), mit einer Karte. Glückauf 49 (1913), S. 1474. III. Kokereiwesen. Fähndrich: Die Kokereien des Kgl. Steinkohlenbergwerkes Heinitz. Zeitschrift für das Berg-, Hütten- und Salinenwesen. 1911, S. 461 bis 491. Mit zahlreichen Abbildungen. Korten, H. : Die Kokerei zu Heinitz und die Gewinnung der Neben- produkte. Saarbrücker Bergmannskalender. 1918, S. 58/65. Mit 10 Abb. Die neue Benzolgewinnungsanlage und Teerdestillation der Kgl. Berg- fnspektion VII zu Heinitz. Saarbr. Bergmannskalender. 1914, S. 53/54.