Zeit In neuester, im April 1914, urteilte Dr. Ernst Jaffa in der Zeitschrift "Kunstindustrio und Kunstgewerbe" mit folgenden Worten über dio von der Firma erzeugten Ziergegenstände; " Die verhältnismässig billigen und dabei künstlerisch und technisch wirklich hochstehenden Ziorgegenständo sollten von unseren Kunstgewerbehäusern noch weit mehr, als es houto der Fall ist, beachtet werden, da sie gewiss von allen urteilsfä- higen Freunden guter Keramiken gerne gokauft werden durften." Zeigt so das fast einstimmige Urteil berufener, sachverständiger Kreise, dass dio jahrzehntelangen Bemühungen und Anstrengungen der Firma nicht vergeblich waren und ihre Leistungen allgemeinster Anerkennung und HochSchätzung sich erfreuen, so glaubt dio noue Gesellschaft, die vorstehenden Darlegungen, die von Arbeit, nicht von Ehre und Ruhm zaugon sollten, nicht besser beschliessen zu kennen, als mit der Versicherung an ihre Abnehmer und Freunde, auch in fernste Zukunft auf der bewährten Bahn, rastloser Arbeit und ungehemm- ten Fortschrittes beharren zu wollen, und mit der Bitte, das der erloschenen Gesellschaft in so weitherziger Weise seit vielen Jahrzehnten gewährte Vertrauen und Wohlwollen auch der -neuen Firma ungeschmälert zuwenden zu wollen.