I mit .besonderen Eifer und im Einklang mit den künstlerischen Bestrebungen der Gegenwart gepflegt. Herr Dr. Roger von Doch- Galhau ist Mitglied der Handelskammer Saarbrücken, Vorsitzen- der der Vereinigten Steingutfabriken, des Verbandes deutscher Sanitätsgeschirr- und Spülwarenfabrikanten, des Verbandes keramischer Gewerke in Deutschland, und der Töpferei-Berufs= genossenschaft. Mit Ausbruch des Krieges rückto er als Garde- Dragoner-Offizier in's Held, und seit dieser Zeit ruht die ganze Last und Verantwortung der Leitung der Firma, für die dor Krieg eine Zeit unablässiger Opfer und schwerster Sorge ist, auf den Schultern seines Bruders, Herrn Luitwin von Boch- Galhau, der ebenso goschickt und sachkundig wie ruhig und tatkräftig nicht nur die Verwaltung der Firma leitet, sondern daneben auch die ganze Mettlacher Kriegsfürsorge und das von dor Firma der Militär-Verwaltung zur Verfügung gestellte Laza- rett für Kriegsverwundete. So waren es in der Tat nur etwa zehn Männer, denen es gelungen ist, unterstützt von einem grossen Kreise umsich- tiger und geschickter Mitarbeiter, dor Gesellschaft Villoroy & Hoch und ihren Unternehmungen vermöge ihrer persönlichen Ini- tiative und hervorragenden Eigenschaften jene Entfaltung zu • verleihen, die sie von den bescheidensten Anfängen aus zu Ruhm und Ansehen brachte. Möge es auch der neuen Gesellschaft nie an jenen Männern fehlen! \