242 Steinkohlenbergbau. Arbeit in Brandgasen und Schlagwettern auf Or. Itzenplitz in der ersten Hälfte März 1901. — Bgmfrd. 1901, Nr. 31. u. 32. Herstellung eines explosionssichern Mauerdammes inner- halb der unatembaren Gase eines Brandfeldes. Der brennende Berg bei Dudweiler. — Saarbr. Bergm. Kal. 1903, S. 67. Grubenbrand in der Fettkohlengrube zu Clarenthal. Bgmfrd. 1904, Nr. 138 und 1908, Nr. 51. Das Brandfeld von 1904 ist im Laufe des Jahres 1908 wieder zugängig gemacht worden. Es haben sich dabei als bemerkenswerte Wirkungen des Brandes gezeigt: Die Kohlen- stoße waren verkokt, die Förderwagen meist verkohlt oder ganz verbrannt, ihr Inhalt aber in Kokskuchen verwandelt. R. Mellin, Der technische Betrieb. (Siehe oben A.) 1906. S. 277. Vorkehrungen gegen Grubenbrand. e. Rettungswesen. (Haßlacher), Versuche mit Taucher- und Rettungsapparaten auf Gr. Friedrichsthal. — Bgmfrd. 1872, Nr. 16—20. Daraus: Glückauf 1872, Nr. 28. Berggeist 1872, Nr. 42. Zeitschr. d. Ver. deutsch. Ing. 1872, S. 770—772. Bull, de la soc. de l’ind min. II. 2 (1873), p. 139—153. (----), Saarbrücker Versuche mit Rettungsapparaten für Hochdruck. — Oestr. Zeitschr. f. B. u. H. W. 1873, Nr. 36. Berggeist 1873, Nr. 89. Glückauf 1873, Nr. 44. * A. Haßlacher, Die Rouquayrol-Denayrouze’schen Taucher-, Atmungs- und Beleuchtungs-Apparate und ihre An- wendung beim Bergbau. Unter besonderer Berück- sichtigung der mit denselben auf den Kgl. Steinkohlen- gruben bei Saarbrücken angestellten praktischen Ver- suche. — Zeitschr. f. B. H. u. S. W. Band 22 (1874), B. S. 1—17. B. u. H. Ztg. 1874, S. 98. Versuche mit dem Fleuß’schen Atmungsapparat und Verbesserung des letztem auf Gr. Maybach 1885. — Zeitschr. f. B. H. u. S. W. Band 34 (1886), B. Vers, u. Verb. S. 272—276. Wiederbelebungsversuche mit den durch Nach- schwaden Betäubten bei der Explosion auf Gr. Camphausen am 17. März 1885. — Aus dem Jahres- bericht d. Saarbr. Knappsch. Ver. für 1885 im Glück-