128 Kulturgeschichte. von Altenweilnau, anno 1632. — Früher im Archiv zu Idstein, jetzt im Nassauischen Hausarchiv zu Weilburg. Friedr, Köllner, Memorabilien zur Geschichte des Saar- gaues. (Siehe 6. a. a.) 1800—1805. S. 144. Die Grabdenkmäler in der Kirche zu St. Arnual. Lieber den alten Kirchhof und den Bau des Haupt-Zollamtes in Saarbrücken. — Intelligenz- blatt d. Kr. Saarbr. 1836, Nr. 33. V. Simon, Rapport sur les monuments anciens du départe- ment de la Moselle. — Mem. de l'Acad. Metz. 1837 bis 1838. Chr. W. Schmidt, Baudenkmale der römischen Periode und des Mittelalters in Trier und seinen Umgebungen. — Trier 1841. 3 Lief. Grabdenkmäler und Taufsteine in der Kirche zu St. Arnual. Die Kirche zu Tholey. (Stahlstiche mit erläutern- dem Text.) —, 9 Kupfertafeln, die Grabdenkmäler der St. Arnualer Kirche, sowie der Saarbrücker Schloßkirche enthaltend. — Trier 1846. Ost, Die Grabdenkmäler der Kirche in St. Wendel. — Jahres- bericht d. Ges. f. nützl. Forschungen Trier, 1858. Das Deutsch herrenhaus bei Saarbrücken 1868 restauriert. Raschdorf, Das neue Kasinogebäude in Saarbrücken. Zeitschr. f. Bauwesen, Jahrg. 19 (1869), S. 193 flgd. (A. Bonnet), Bericht über Anlage eines Wasserwerks zu St. Johann, vom Nov. 1876. Till, Die neue Wasserversorgung der Stadt Saarbrücken. Zeitschr. d. V. deutsch. Ing., Jahrg. 20 (1876), Heft I, S. 53 flgd. A. von Lattorf, Denkmäler und Erinnerungszeichen auf den Schlachtfeldern bei Saarbrücken. — St. Job.-Saar- brücken 1877. Fr. X. Kraus, Kunst und Altertum in Elsaß-Lothringen. Beschreibende Statistik, im Aufträge des Kaiserl. Ober- präsidiums von Elsaß-Lothringen herausgegeben. 4 Bände. — Straßburg 1877—1892. Vollständiges archäologisches, bau- und kunstgeschichtliches Archiv, lexikalisch geordnet nach der alphabetischen Reihen- folge der einzelnen Orte. III. und IV. Band (1888—1892). Lothringen. Das neue Stumm’sehe Schloß auf dem Halb erg. — St. Joh. Ztg. 1878, Nr. 116.