Bevölkerung. 61 5. Bevölkerung. a) Allgemeines über die Landes-Einwohner. * Zégowitz, Annuaire du département de la Sarre. (Siehe 1.) 1802—1803. S. 80—82. Charakterschilderung der Bewohner des Arron- dissements und der Stadt Saarbrücken. „Le caractère des habitans est doux; ils sont industrieux et amis du travail, ont l’esprit mercantile, des moeurs pures, peu de fanatisme religieux et assez d’instruction; il est rare de rencontrer des individus des deux sexes, qui ne sachent lire et écrire, et qui n’aient quelques notices d’arithmétique“. (S. 80). J. Audenelle, Essai stat. sur les frontières nord-est de la France. (Siehe 1.) 1827. S. 163—168. Volkssitten im Saargebiet. Schwalb, Sammlung und Erklärung der landschaftlichen Wörter an der Ober- und Mittel-Saar. — Saarbrücken, Gymn. Programm 1833 und 1848. Verronnais, Statistique du dép. de la Moselle. (Siehe 1.) 1844. I. S. 87—113. Etnographie der Deutsch-Lothringer, ihre Sprache, Gestalt, Sitten usw. Schandein, Gedichte in westricher Mundart. 1854. * W. H. Riehl, Die Pfälzer. Ein rheinisches Volksbild. Stuttgart und Augsburg 1857. Landesart und Landesanbau. (S. 67. Das hügelige Westrich.) Des Volkes Stamm und Art. Die Kunstdenkmale als Wahr- zeichen des Volksgeistes. Siedelung und Wohnung. Rock und Kamisol. Pfälzische Küche. Sprachstudien. Politische und soziale Charakterzüge. Kirchliches Volksleben. Schandein, Pfälzer Mundart. — 1867. * Bavaria, Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern. (Siehe 1.) IV. Band. 2. Abt. 1867. S. 191 flgd. Volkskunde. Haus und Hof im Westrich. Mundart im Westrich, geschichtliche Entwicklung derselben. Volkstracht, Volkssitte, Nahrung, Körperbeschaffenheit, Be- triebsamkeit. O. Beck, Beschreibung des Regier.-Bezirks Trier. (Siehe 1.) 1868—1871. IL Bd. S. 213. Die Röthelhändler von St. Wendel. — S. 215—220. Die Köllertaler. Laukhard, Die Pfalz und die Pfälzer. Ethnographische Studie. — In; »Aus allen Weltteilen«, 1871 Januar, S. 102—108.