Geognostische Verhältnisse. 27 nächsten Umgegend von Saarbrücken. — Schulpro- grarnm d. Gytnn. zu Saarb. für 1835, Saarbrücken 1835. Zum Teil nochmals abgedruckt als Anhang zu der Schrift „Führer für Reisende auf der Saarbrücker und pfälzischen Ludwigs-Eisenbahn. St. Johann-Saarbrücken 1852“. (Siehe 2b.) * A. Warmholz, Das Trappgebirge und Rothliegende am südlichen Rande des Hunsrücken. — Karstens Archiv f. Mineral, usw. II. Reihe, Bd. 10 (1837), S. 325—437. Düppenweiler, Litermont, Schaumberg, Neuweilerhof usw. V. Simon, Aperçu de la géologie du dép. de la Moselle. Congrès scientifique de France, 5e session à Metz en 1837. —, Aperçu sur la géologie des environs de Sarrelouis, d'Oberstein et de Berncastel. — Metz 1839. Ph. Schmitt, Geognostische Studien am Litermont. Mit Karte. — Saarlouis und Trier 1839. *J. Steininger, Geognostische Beschreibung des Landes zwischen der untern Saar und dem Rheine. Mit Karte in 4 Blättern. — Trier 1840. Nachträge 1841. Ratzeburg, Forstwissenschaftliche Reisen durch verschie- dene Gegenden Deutschlands. —- Berlin 1842. Enthält Geognostisches über die Nahegegenden und Saar- brücken. F. W. Schultz, Ueber die Gebirgsformation, in welcher bei Zweibrücken ein urweltlicher Equiset vorkommt. Jahresbericht d. Pollichia 1845, S. 11 —12. H. v. Dechen, Bemerkungen über das Trappgebirge am Südrande des Hunsrücken. — Leonhards N. Jahrb. f. Min. 1846, S. 127—128. —, Rote Porphyre im Pfalz-Saarbrückenschen Steinkohlen- gebirge. — Verh. d. nat.-hist. Vereins Rheinl.-Westf. Jahrg. 4 (1847), S. 89. A. Pomel, Note sur quelques phénomènes géologiques de la vallée de la Brems près Saarlouis. — Bull. géol. de France 2e Sér. Tome III (1846), S. 49. Auch in Leonhards N. Jahrb. f. Min. 1848, S. 603. Schnabel, Chemische Untersuchung des gewöhnlichen Muschelkalks aus der Gegend von Saarbrücken. Verh. d. nat.-hist. Ver. Rheinl.-Westf. Jahrg. 5 (1848), S. 150—152. E. Jacquot, Excursion à Lebach. — Bull. géol. de France. 2e Sér. Tome IX (1852), S. 610.