6 Ueber Land und Leute im allgemeinen. öffentlichungen, Wochenpreis der Lebensmittel, Privat-An- zeigen. (Vgl. Saarbrücker Zeitung 1861, Nr. 1.) Saarbrücker Intelligenzblatt. Von 1794 bis 1816. Amtsblatt von Saarbrücken. Vom 19. Januar bis 3. Mai 1816. Intelligenzblatt von Saarbrücken. Vom 3. Mai 1816 bis 15. Mai 1818. Intelligenzblatt des Kreises Saarbrücken. Vom 15. Mai 1818 bis Schluß Sept. 1836. Saarbrücker Anzeiger. Vom 3. Okt. 1836 bis 22. Sept. 1848 Saar-Zeitung. Vom 22. Sept. 1848 bis Schluß 1860. Saarbrücker-Zeitung. Tagblatt für Saarbrücken und St. Johann. Vom 1. Januar 1861 ab. Seit 1. Juli 1870 bis 15. April 1892 mit dem Wochenblatt »Der Berg- man n sfr eu n d«. Die vorstehenden Blätter bilden unter den angegebenen Bezeichnungen in ununterbrochener Reihenfolge die Fortsetzung des 1761 gegründeten Wochen-Blattes. Zweybrücker Wochenblatt, zuerst als Hofblatt der Grafen von der Leyen, dann als Verordnungsblatt der Herzoglich Pfalz-Zweybrücken’schen Regierung schon im vorigen Jahrhundert herausgegeben, seit 1. Juli 1871 unter dem Titel »Zweibrücker Zeitung« erscheinend, Zweibrücken. Argus révolutionaire. Saarbrücken 1793. Wochenzeitung, redigiert von einem ehern, franz. Abbé. Kalender für das Saar-Departement. — Trier 1794 flgde. Trier’scher Ankündiger für das Saar-Departement. Trier 1798—T 803. Trier’scher Wandkalender auf das Jahr 1798. Der Beobachter an der Saar. — Trier 1799. Annuaire pour Van X de la république. — Trier 1802. Trier’sches officielles Blatt. Trier 1803—1804. Journal du département de la Sarre (Journal des Saar-Departement). In französischer und deutscher Sprache. — Trier, vom März 1804 bis Juli 1814. Zweibrücker Taschenkalender. — 1804. Adreßkalender, Trier, von 1806 ab; seit 1816 unter dem Titel: Adreßkalender für die Bewohner des Regierungsbezirkes Trier. Mémorial administratif du département de la Sarre. Trêves 1811—1813.