Full text: 71.1943 (0071)

1 
Donnerstag 
182 
1646 Gottfr. Wilh. v. Leibniz, Philosoph, geb. 
A Sonne U 
A Mond U 
1942 Fall von Sewastopol, der größten Land- und 
3 40 
20 26 
3 9 
1918 
2 
Freitag 
183 
Seefestung der Welt 
3 41 
20 26 
3 51 
20 8 
3 
Samstag 
184 
1714 Christ. Willib. v. Gluck, Komponist, geb. 
3 42 
i 
20 26 
4 41 
20 51 
4 
Sonntag 
185 
1926 Gründung der HJ auf dem Reichsparteitag 
in Weimar 
3 42 
20 25 
5 35 
21 28 
5 
Montag 
186 
1884 Togo deutsch 
3 43 
20 25 
6 35 
21 58 
6 
Dienstag 
187 
1887 Walter Flex, Dichter, geb. 
344 
20 24 
7 37 
22 25 
7 
Mittwoch 
188 
1531 Tilman Riemenschneider, Bildhauer, gest. 
3 45 
20 24 
8 41 
22 48 
8 
Donnerstag 
189 
1838 Graf Zeppelin geb. 
3 46 
20 23 
9 461 
23 10 
9 
Freitag 
190 
1807 Diktat von Tilsit 
3 47 
20 22 
10 52 
23 31 
10 
Samstag 3 
191 
1941 Abschluß der Doppelschlacht von Bialystock 
und Minsk 
3 48 
20 22 
12 0 
23 52 
11 
Sonntag 
192 
1920 Deutscher Abstimmungssieg in Ost- und 
Westpreußen 
3 49 
20 21 
iS 11 
— 
12 
Montag 
193 
1874 Fritz Reuter, plattdeutscher Dichter, gest. 
3 50 
20 20 
14 23 
015 
13 
Dienstag 
194 
1816 Gustav Freytag, Dichter, geb. 
3 51 
2019 
15 39 
0 42 
14 
Mittwoch 
195 
1887 Alfred Krupp (Krupp-Werke) gest. 
1933 Erbgesundheitsgesetz 
3 52 
20 18 
16 54 
1 14 
15 
Donnerstag 
196 
1918 Deutsche Angriffsschlacht an der Marne 
3 53 
20 17 
18 7 
154 
16 
Freitag 
197 
1890 Gottfried Keller, Dichter, gest. 
3 55 
2016 
1913 
244 
17 
Samstag @ 
198 
1842 Georg v. Schönerer, völk. Vorkämpfer, geb. 
3 56 
2015 
20 9 
3 47 
18 
Sonntag 
199 
1753 Balthasar Neumann, Baumeister, gest. 
3 57 
2014 
20 54 
5 1 
19 
Montag 
200 
1940 Reichstagsrede des Führers; Letzter Appell 
an England 
3 58 
2012 
2131 
6 21 
20 
Dienstag 
201 
1934 Der Führer erhebt die $$ zur selbständigen 
3 59 
2011 
22 1 
7 43 
Gliederung im Rahmen der NSDAP. 
4 1 
22 27 
21 
Mittwoch 
202 
1762 Schlacht bei Burkersdorf 
20 10 
9 5 
22 
Donnerstag 
203 
1822 Gregor Mendel, Vererbungsforscher, geb. 
4 2 
20 8 
22 51 
10 23 
23 
Freitag 
204 
1777 Philipp Otto Runge, Maler, geb. 
4 4 
20 7 
23 15 
11 39 
24 
Samstag (T 
205 
4 5 
20 6 
23 39 
12 52 
25 
Sonntag 
206 
1848 Ottokar Kernstock, Dichter, geb. 
4 7 
20 4 
— 
14 2 
26 
Montag 
207 
1932 Schulschiff „Niobe“ gesunken 
4 8 
20 3 
■0 6 
1510 
27 
Dienstag 
208 
1808 Freisetzung der Domänenbauern in Ost- und 
Westpreußen 
410 
20 2 
0 35 
1614 
28 
Mittwoch 
209 
1750 Joh. Seb. Bach, Komponist, gest. 
4 12 
20 0 
1 10 
17 12 
29 
Donnerstag 
210 
1921 Adolf Hitler Führer der NSDAP. 
413 
19 58 
1 50 
18 5 
30 
Freitag 
211 
1898 Reichskanzler Otto v. Bismarck gest. 
415 
19 57 
2 37 
18 50 
31 
Samstag 
212 
1886 Franz Liszt, Komponist, gest. 
416 
19 56 
3 30 
19 29 
10. Juli 1938: Eröffnung des neuen großen 
Zechenhauses der Grube Reden und Weihe 
des Ehrenmals für die im Weltkrieg ge¬ 
fallenen Saarbergleute durch Generaldir. 
Dr. Waechter. — 14. Juli 1933: Zusammen¬ 
schluß aller niehtmarxistischer Parteien 
des Saargebietes zur Deutschen Front. — 
16. Juli 1941: Unglück auf Grube Luisen¬ 
thal. — 26. Juli 1889: Gründung des Rechts¬ 
schutzvereins der Saarbergleute in Bild¬ 
stock. — 30. Juli 1942: Englischer Flieger¬ 
angriff auf Saarbrücken. 
1«
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.