Full text: 68.1940 (0068)

Ein 
Kunstrad 
Oktober 
1 
2 
3 
4 
5 
Dienstag 
Mittwoch 
Donnerstag 
Freitag 
Samstag 
1938 Befreiung der fudetendeutschen Gebiete 
1847 Paul v. Hindenburg geb. 
1813 Sieg Aorcks bei Wartenburg 
1515 Lucas Cranach d. I. geb. 
1609 Dichter Paul Flemming geb. 
Remigius 
Hildebald 
Theresia 
Franz v. A. 
Meinolf 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
Sonntag 
Montag 
Dienstag 
Mittwoch 
Donnerstag 
Freitag 
Samstag 
1891 Hans Schemm geb. — 1905 Geograph v. Richthofen gest. 
1916 Deutscher Sieg von Kronstadt 
1585 Komponist Heinrich Schutz geb. 
1907 Horst Wessel in Bielefeld geb. 
1920 Abstimmungssieg in Kärnten 
1825 Conrad Ferdinand Meyer geb. 
1924 Erste Zeppelinfahrt nach Amerika 
Ssnledanktag 
Gerwald 
Brigitta 
Günther 
Franz Borgias 
Mariä Mutterschaft 
Maximilian 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
Sonntag 
Bkontag 
Dienstag 
Mittwoch 
Donnerstag 
Freitag 
Samstag 
1882 Graf Gobineau gest. Eintopssonntag 
1922 Adolf Hitlers Zug n. Coburg — 1933 Deutscht. Verl. d. Völkerb. 
1844 Friedrich Nietzsche geb. — 1852 Friedrich Ludwig Jahn gest. 
16.—19. 1813 Völkerschlacht bei Leipzig 
1815 Emanuel Geibel geb. 
1777 Heinrich v. Kleist geb. 
1863 Dichter Gustav Frenssen geb. 
Simpert 
Burchard 
Theresia d. Gr. 
Hedwig 
Margaretha 
Lukas 
Petrus v. A. 
20 
Sonntag 
1921 Zerstückelung Oberschlesiens 
Wendelin 
21 
Montag 
1923 Beginn der Separatistenputsche im Rheinland 
Ursula 
22 
Dienstag 
1811 Franz Liszt geb. 
Ingbert 
23 
Mittwoch 
1805 Adalbert Stifter geb. 
Severin 
24 
Donnerstag 
1648 Westfälischer Frieden 
Raphael 
25 
Freitag 
1861 Savignh gest. 
Crispin 
26 
Samstag 
1757 Frhr. v. Stein geb. — 1800 Generalseldmarschall v. Moltke geb. 
Sigebald 
27 
Sonntag 
1760 Gneisenau geb. 
Adelward 
28 
Montag 
1916 Kampfflieger Boelcke gefallen 
Simon und Judas 
29 
Dienstag 
1997 Goebbels geb. 
Ferrutius 
30 
Mittwoch 
1864 Schleswig-Holstein wieder deutsch 
Dorothea 
31 
Donnerstag 
1517 Luther schlägt die 95 Thesen an die Schloßkirche zu Wittenberg 
Wolfgang 
8. Okt. 1919: Französisches Militär erschießt in Saarbrücken bei Unruhen 6 Personen. — 13. Okt. 1927: Abschluß der 
Heidelberger Abrede; das Reich zahlt über die Halste der Lasten der Sozialversicherung des Saargebietes. — 15. 
Okt. 1929: Schlagwetterexplosion auf Grube Frankenholz. — 5 Tote. — 21. Okt. 1923: Beginn der Separatiften- 
putsche im Rheinland. — 23. Okt. 1861: Schlagwetterexplosion auf Grube Reden. — 34 Tote. — 25. Okt. 1930: 
Schlagwetter- und Kohlenstaubexplosion aus Grube Maybach — 98 Tote. 
13
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.