Full text: 60.1932 (0060)

180 
Die 100 Preise zu 10 Franken: 
Jos. Metzinger, Louisenthal, Sekretär, Louifenthal,Haupimagazln, 
Theodor Ohlmarm, Alsweiler, Lehrhauer, Mellin, 
Jakob Schmidt, Alsweiler, Hauer, Allenwald, 
Karl-Otto Kunz, Maybach, Vater Berkehrsmeister, Maybach, 
Franz Hirschmann, Püttlingen, Vater Vertragsangestellter, 
Louifenthal, Hauptmagazin, 
Karl Ductiêne, Lndweiler, Maschinist Wasserwerk, Laulerbach tal, 
Johann Wolter, Alsweiler, Hauer, Melltn, 
Karl Armbrüster, Geislautern, Pensionär, Belsen, 
Alois Bourgeois, Pachten, Verm.-Zeichner, Reven-Fett, 
Georg Schäfer, Jägersfreude, Sekretär, Jägersfreude, 
Alfred Lux, Dudweiler, Telefonist, Jägersfreude, 
Philipp Duchêne, Altenkessel, Maschinensteiger, Louifenthal, 
Heinrich Quirin, Fifchbach, Holzplatzardeiter, Maybach, 
Karl Rauch, Neunktrchen, Fördermaschintst, König, 
Adolf Koch, Reden, Sekretär, Reden, 
Ludwig Rimpel, Elversberg, Lokomotivführer, Heinitz, 
Konrad Dörr, Wemmetsweiler, Pensionär, früher Maybach, 
August Tonnte, St. Wendel, Ueberiagearbetter, Heinitz, 
Frau Heinr. Scharr, Illingen, Ehemann Verm.-Techniker, 
Direktion, 
Ludwig Hamm, Dudweiler, Obersekretär, Inspektion IV, 
Heinrich Aoam 2, St. Arnual, Magazinarveitec, Hauptmagazin 
Saarbrücken, 
W. Gräser, Saarbrücken, Obersekretär, Service Electrique, 
Joseph Kreutzer, Merchw etter, Frtedrichstr. 12, Pensionär, 
früher Maybach, 
Walter Ed. Wolf, Elversberg, jugendl. Arbeiter, Heinitz. 
Ernst Schuster, Spiesen, Badewärter, Kokerei Heinitz, 
Alfred Bolz, Dörrenvach, Buchhalter, Frankenholz, 
Emilie Sorg, Höchen, Vater Aufseher, Frankenholz, 
Franz Dieudonné, Wemmetsweiler, Bergmann, Maybach, 
Peter Boley, Bous, Telefonist, Velsen, 
Arthur Noll-Houfsong, Elversberg, Sekretär, Inspektion VII, 
Karl Willems, Heinitz, Schlosser, Oberschmelz, 
Franz Scherer, Betringen, Bergmann, Dilsburg, 
Arnold Schneider, Breitenbach, Assistent, Frankenholz, 
Eugen Gebhard, Stnnerlhal, Rangierer, Heinitz, 
Hermann Steffen, Saarbrücken, Maschinensteiger, Service Elec¬ 
trique. 
Friedrich Kanzler, Saarbrücken, Laufjunge, Serv. Commercial, 
Franz Güylaff, Neunkirchen, Fördermaschintst, König, 
Franz Bletz, Fürstenhausen, Wächter, Louiiernhal, 
Auguü Honecker, Frankenholz, Sekretär, Frankenholz, 
Ludwig Becker, Ludweiler, Zeichner, Geislautern, 
Maria Porr, Fraulautern, Vater Anton Port I, Telefonist, 
Duhamel, 
Pet. von dem Broch, Fraulautern, Maschinensteiger, Duhamel, 
Hermann Schlarb, Geislautern, Meister, Belsen, 
Fritz Decker, Bildstock, Kokeretarbeiter, Heinitz 
Heinrich Schumann, Spiesen, Maschinist, Heinitz, 
Joseph Lermen, Theley Nr. 171, pens. Bergmann, Dechen, 
Adam Noll-Houssong, Spiesen, Badewärter, Heinitz, 
Philipp Karch, Schiffweiler, Kokereiarbeiter, Heinitz, 
Heinrich Schreiner, Fraulautern, Hauer, Duhamel Abt. 1, 
Johann Backes 14, Gronig, Bergmann, Heinitz Abt. 9, 
Ernst Scherer, Hilschbach, Sekretär, Service Electrique, 
P. Barth, Heiligenwald, Obersekrelär, Jtzenplitz, 
Therese Hildenbrand, Maybach, Vater Garde, Maybach, 
Konrad Reutler, GerSweiler, Sekretär, Belsen. 
Georg Werg, Elversberg, Klauberjunge, Heinitz, 
Friedr. Gebhardt, Elversberg, Kesselwärter, Heinitz, 
Willi Wagnw, Ludweiler, Assistent, Velsen, 
Johann Thomas, Spiesen, Hauer, Heinitz Abt. 17a, 
Franz Thiel, Völklingen, Hauer, Calmelet Abt. b, 
Konrad Schappert, Landsweiler, Oberheilgehilse, Reden, 
Peter Spaniol II, Spiesen, Kokeretarbeiter, Heinitz, 
Frau Friede! Weis, Neunkirchen, Ehemann Otto Weis, Steiger, 
Dechen, 
Ludwig Diesinger, Altenwald, Lampenputzer, Maybach, 
Joses Schmitt, Püttlingen, Hauer, Viktoria, 
Paul Werg, Elversberg, Kesselheizer, Heinitz, 
Jak. Schneider, Friedrichsthal, Bergmann, Frtedrichsthal Abt. 7, 
Friedrich Keßler, Spiesen, Heizer, Heinitz, 
Franz Jak. Stein 9, Elversberg, Signalgeber, Heinitz, 
vubert Guerin, Louisenthal, Beamier, Louisenthal Hauptmag., 
Georg Post, Niederwürzbach, Hauer, Jägersfreude, 
Walter Schmidt, Neudorf, Masch.-Stetger, Louisenchal, 
Johann Diesinger, Altenwal», Telefonist, Maybach, 
eiix Backes, Gronig, Bergmann, Kohlwald, 
eter Werg, Elversberg, Heizer, Heinitz, 
Peter Strauch, Saarbrücken, Laufjunge, Serv. Commercial, 
Anton Att, Merchweiler, Bergmann, Maybach, 
einrich Fritsch, Elversberg, Schmied, Heinitz, 
ildegard Süßkind, Louifenthal, Vater Techniker, G. I. O. En¬ 
tretien, 
Albert Sorg, Höchen, Assistent, Frankenholz, 
Heinrich Müller, Wiebelskirchen, Steiger, Kohlwald, 
Ludwig Gräber, Spiesen, Hetzer, Heinitz, 
Albert Solbach, Spiesen. Hetzer, Heinitz, 
Hugo Reckkenwald, Sulzbach, Maschinensteiger, JägerSsreude, 
Arthur Herse, Heinitz, Aufseher u. Bergmusiker, Heinitz, 
Johann Jos. Sinnewe 4, Theley, Bergmann, Frtedrichsthal, 
Jakob Werg, Elversberg, Fördermafwinist, Heinitz, 
Jos. Leinenvach, Völklingen, Hauer, Annaschacht Jnsp. II, 
Joh. Zwer, Geislautern, Assistent, Velsen, 
Reinstadler, Maichincnwerkmeffter, Velsen, 
Jakob Stutz, Geislautern, Elektriker, Velsen Abt. 13C, 
Heinrich Waschbüsch, Hirschbach, Fuhrmann, Hirschbach, 
Friedrich Halberstavt, Hühnerfeld, Lampenaufseher, Maybach, 
Hugo Kopp, Elversberg, Kokeretarbeiter, Heinitz, 
Math. Kltnkner, Heiligenwald, Maschinensteiger, Reden, 
Heinrich Klein, Geislautern, Steiger, Velsen, 
Franz Schwender, Saarbrücken, Mogastnter, Bergfaktorei, 
Georg Th>em, Elversberg, Kokeretarbeiter, Heinitz, 
Gustav Haas, Ludweiler, Wächter, Velsen, 
Herbert Schneider, Quierschied, Arbeiter, Wetherzentrale, 
Wilhelm Kopp, Dudweiler, Assistent, Jägersfreude. 
Insgesamt kamen also 130 Preise im Gesamt¬ 
beträge von 3100 Franken zur Auszahlung. 
Wie üblich, erhielt der Kalendermann zu den 
Preisfragen auch allerlei Zuschriften, die ihn zum 
Teil recht erfreuten. Namentlich gilt dies von 
manchen netten Eedichtlein. Damit auch feine 
Leser diese Freude mit ihm teilen können, druckt 
der Onkel nachstehend eine Antwort ab: 
Met liewer Unkel, die Tur do wars schwer, 
Selawe lös ich ke Rätsel mehr. 
Du hascht's uns das do Johr recht sauer gemacht; 
Ich awer, ich Han nor dodriwer gelacht. 
Fang vorre nor an, dann es äs schon do; 
Die erscht Silb, der Fluß, das es doch de — Po — ! 
Un met eme bische gute Wille, 
Find's annere sich a, es es wohl die — Stille — 
Die Werter setzt ma sesamme dann 
— Postille — I Gumorje Kalendermann. 
Mei Lieblingsdichter heischt Heinrich Heine 
Gleich fro ich, wie kommt ma vom Heine zum Rheine? 
Eweg met dem — e — une — r— vorredran. 
S'heischt — Rhein — ! Gumorje Kalendermann. 
Un jetzt, mei Onkel Piffikus, 
Das letschte war e harti Nuß. 
Das ganze Buch moßt ma dorchfuche 
Bis ma es richtig Wort konnt ouche. 
Ich Han mich dran gemacht ganz flinke 
Und fand das Wort bei Ludwig Zinke. 
S'heischt — Spezial-Möbeltransport-Unternehmen — 
Ach wenn doch die 700 Fr. grad schon kämen ! ! ! — 
Einsender: Josef Bastink, Telefonist 
auf Grube Maybach. 
Und nun lebt wohl, liebe Leser, bis wieder ein¬ 
mal ein Jahr vorbei ist. Allen Beteiligten sagt 
der Kalendermann herzlichen Dank und wünscht 
ihnen und allen, die es noch einmal probieren 
wollen, für den Kalender 32 recht viel Glück! 
In diesem Sinne: 
Glück auf! 
Euer Kalettd ermann und Rätselonkel.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.