Full text: 41.1913 (0041)

Ili 
c) Stein- und Braunkohlenproduktion im preuß. Staate, Zahl der Werke und Stärke der 
Belegschaft im Jahre 1911"). 
HöervergamtsvezirL 
Strirrkohlenbergbau 
KrauttKohlrnbrrgba« 
Zahl 
der 
Werke* **)) 
Belegschaft 
Mann 
Förderung 
Tonnen 
Zahl 
der 
Werke*) 
Belegschaft 
Mann 
Fürderuug 
Tonnen 
Breslau. . 
74 
150 592 
42 300 412 
33 
2 373 
1 877 967 
Halle 
1 
32 
7 261 
251 
41 174 
42 633 408 
Clausthal 
4 
3 703 
732 978 
24 
1740 
1 063 451 
Dortmund 
170 
352 555 
91 329 140 
— 
— 
— 
Bon« 
31 
77 955 
16 954 239 
57 
9 867 
14 957 117 
Summe Preußen 
280 
584 837 
151 324 030 
365 
55 154 
60 531 943 
ä) Förderung und Arbeiterzahl 
deS staatl. Steinkohlenbergbaues bei Saarbrücken. 
Steinkohlen- Belegschaft mit 
Eiteinfohlenbergwerk förderung im Pferdeknechten 
de»w. Vrube. ElatSjahre 1911. am 1. April 1S12. 
Tonnen. Mann. 
I. Kronprinz 524 581,700 2 407 
s. Gerhard. 
Flammkohlengruben 1 185 890,000 6 045 
Fettkohlengrube . . 276 651,000 1 233 
Summe 1 462 741,000 6 278 
J. von der Hevdt. 
Burbachstollen . . 279 714,300 1311 
Lampennest . . . 224 499,100 720 
Steinbach .... 9 896,600 269 
Summe 514110,000 2 300 
4. Dudweiler. Dudweiler . . 914 503,000 3 719 
Jägersfreude . 174 928,000 952 
Summe 1089 431,000 4 671 
fc. Sulzbach. Sulzbach ... 462 982,500 1 763 
Altcnwald ... 773 003,500 2 844 
Summe 1 225 986,000 4 607 
«. Reden. Reden Flamm- \ 654 358,500 2 641 
Reden Fett- ) 319 838,220 1 713 
Jtzenplitz .... 543 264,000 2358 
Summe 1 517 460,720 6 712 
7. Heiuih. Heinitz 908 325,000 3 906 
Dechen 550 491,000 2 027 
Summe 1 458 816,000 5 933 
8. König. König 509 070,500 2 255 
Kohlwald .... 460 670,500 2348 
Wellesweiler... 30 617,000 91 
Summe 1 000 358,000 4 694 
9. Friedrichsthal. Friedrichsthal 462 306,675 1 958 
Maybach . 648 071,978 3 120 
Summe 1 110 378.653 5 078 
1V. Göttelborn. Göttelborn . 559 219,190 2 310 
Dilsburg . . 33 890,500 217 
Summe 593 109,690 2 627 
11. Camphausen. Camphausen 471 273,000 1 974 
Breseld . . 376 023,000 1731 
Summe 849 296,000 3 705 
18. Fürsteuhauseu . . . . . 338 387,000 1487 
Summe Steinkohlenbergwerke 11684 655,763 50 399 
Übertrag. . 50 399 
13. Kraft- und Wasserwerke 147 
14. Bergfaktorei 16 
15. Hafenamt . ■ ■ 102 
Gesamtzahl 50 663 
e) Förderung und Arbeiterzahl 
beim Steinkohlenbergbau im Saarbecken. 
Bezeichnung 
der Steinkohlenbergwerke. 
A. Preußische Gruben: 
Steinkohlen¬ 
förderung im 
EtatSjahre 1811. 
Tonnen. 
Belegschaft 
,1. April 1012. 
Mann. 
a) staatliche:. . . . 11684 655,763 50 663 
b) private: Hostenbach 177 351,000 962 
Summe A . . 11 862 006,763 51 625 
B. Bayrische Grube«: 
a) staatliche: 
1. St. Ingbert . . 
2. Mittelbexbach . . 
b) private: 
Frankenholz . . 
Summe 8 . . 
297 039,700 
1470 
139 769,000 
739 
390 859,500 
1978 
827 668,200 
4 187 
0. Reichsländische Gruben: 
private:!. Klein-Rosseln 1920 000,000 8 100 
2. Saar- und Mosel¬ 
bergwerksgesellschaft 
Karlingm . . 893 459,500 6 091 
3. La Houve bei 
Kreuzwald . 318 030,000 _1 616 
Summe C . . 
3131 
489,500 
14 
807 
Summe Saarbecken: 
15 821 
164,463 
70 
619 
im Vorjahre 
14 890 
829,130 
71 
417 
s ; : 
930 
335,333 
798 
Die Kgl. Saargruben 
.. . m ( Mehr von 
mtt ernem ( Weniger » 
582 
007,633 
-- 
2 
369 
gegenüber dem Borjahre. 
*) Darunter die in Aus- und Vorrichtung begriffenen 
Werke, die nur Haufwerk fördernden oder z. Zt. nicht in 
Förderung stehenden Werke. 
**) Nach der Zeitschrift für Berg-, Hütten- und 
Salinenwesen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.