Full text: 21.1893 (0021)

— 98 — @eftalt, eine gerade Haltung, Kopfbaar und der mar. tialifde Sdnurrbart weiß, die Gefidhtéfarbe frifh und wobl, alles in alem eine Erfdheinung, welde auf das MWürdigfte ben hohen deutjden Milıtär reprájentierte und welde vielfadh an den Fürften Biémacd erinnerte. Heute ijt jener General der Nachfolger des „eifernen ffanglerà" unb fein Name, bidher weiteren Rreifen unbekannt, auf aller Lippen, ein Hangvoller Name: Georg Leo von Caprivi, vervoljtändbigt noch durch ben Bnjag: be Caprara de Montecuculi. Qn Militäre und Marinetreifen galt General von Gapribi (don feit langem als einer der begabteften umbd tüdtigften Offigiere, Über melde die deutide Urmee verfügt, unb bei ibm baben fid) bie Prophezeibungen erfüllt, die feine ehemaligen Kameraben pon bert Kriegsakademie und dem Generalftab vor Jahrzehnten geäußert. „E23 giebt nur einen Gapripi^; biejer Vus» fprud war einft unter feinen Freunden zum geflügelten Wort geworden, und fie hatten ihm mit unumitdplider ®ewißheit vorausgefagt, daß er die glänzendfte Laufe bahn zurüdlegen mürde, Die Krönung jedoch, welche diejelbe nun gefunden, haben fie (dymerlid) geabnt. € beißt bielfadj, tyürft Bismard babe den General von Œaprivi felbft als feinen Nachfolger empfohlen, wir wifjen nit, ob died Gerücht wahr ift, jedenfalls befißt der neue Kanzler das volfte Vertrauen feines ftaijerá, der wiederholt feiner Wertjhägung lebhaften WMuébrud gegeben, por allem in einem HanbjHreiben, alá General von Caprivi um feine BVerabjhiebung von bem Poften de& Marineminifters eingetommen. © @8 Dieß darin: „Ih hoffe, daß fid) [dom im nádjter Beit Gelegenheit finden wird, Ihnen eine Jhrem
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.