Volltext: 1973/1974 (7.1973/74(1976))

800 Die LEISTUNGEN des Bundes für das Saarland. Hrsg.: Pres¬ 
sestelle des Bundesministers für Verkehr. Verantwortl.: 
Hans-Peter Colditz. — Bonn-Bad Godesberg 1974. 22 Bl. = 
Mitteilungen aus dem Bundesverkehrsministerium. 
b. Fremdenverkehr 
s. a. 373 
801 AKTUELLES im Fremdenverkehr. — Beil, zu „Die saarlän¬ 
dische Gaststätte". 1973. 1974. — Saarbrücken 1973—1974. 
802 FREMDENVERKEHR im Sommerhalbjahr 1973; 1974. = 
Statist. Ber. d. Statist. Amtes d. Saarl. G IV 1/2 — hj 1973; 
1974. 
803 FREMDENVERKEHR im Winterhalbjahr 1972/73; 1973/74 
und die Beherbergungskapazität am 1. April 1973; am 1. 
April 1974 nach Umstellung auf einen neuen Berichtskreis 
aufgrund der Gebietsreform ab 1. 1. 1974 im Saarland. = 
Statist. Ber. d. Statist. Amtes d. Saarl. G IV 1/2 — hj 1972/ 
73; 1973/74. 
804 IM schönen Land der Saar zu Gast. Hotelführer. (Hrsg.: 
Fremdenverkehrsverband des Saarlandes, Saarbrücken.) — 
Saarbrücken 1973 — 1974. 
1973. 36 S. 
1974 u. d, T,: Im schönen Land der Saar. 82 S. 
805 Internationaler REISE- und StädteFUHRER. 20. Ausg. Bd 3: 
Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg. -— Kon¬ 
stanz: Tschischack 1973. XVI, 298 S. Mit Abb. 
Saarland S. 219—255. 
806 REISEFÜHRER des ADAC Saarland e. V. Die kleine Tour 
am Wochenende. 1974. — Saarbrücken: Selbstverl, 1974. 
59 S. Mit Kt. 
807 CZINKI, Läszlö, Wolfgang Mathias, Ulrike Matthes: Frem¬ 
denverkehr und ländlicher Raum. Ergebnisse einer Analyse- 
u. Planungstätigkeit f. d. Region Mosel-Saar aus regional¬ 
politischer Sicht. — In: Der Landkreis. Jg. 43. 1973, S. 241— 
245. Mit Abb. 
808 ENGEL, Norbert: Der Weg des Ferienwerkes seit 1952. — 
In: Der saarl. Arbeitnehmer. Jg. 22. 1974, S. 392—395. Mit 
Abb. 
809 HAND- und ReiseBUCH des ADAC Saarland e. V. (Verant¬ 
wortl. f. Inhalt, Redaktion u. Gestaltg: Hilde Schmitt.) Ausg. 
1973. — Saarbrücken: Selbstverl. 1973. 183 S. Mit Abb., Tab. 
u. Kt. 
92
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.