Full text: 1971/1972 (6.1971/72(1974))

931 WICKLMAYR, Rainer: Zur Erwerbstätigkeit der Frau im 
Saarland. — In: Der saarl. Arbeitnehmer. Jg. 20. 1972, S. 195 
— 197. Mit Tab. 
b. Besoldung und Tarife 
s. a. 672, 687, 842 
932 LÖHNE und Gehälter der nichtlandwirtschaftlichen Arbeits¬ 
stätten — Ergebnisse der Arbeitsstättenzählung am 27. Mai 
1970 —. = Statist. Ber. d. Statist. Amtes d. Saarl. D/Arbeits- 
stättenzählung 1970 — 3. 
933 GEHALTS- und LohnSTRUKTURERHEBUNG im öffentlichen 
Dienst, 1968. — (Saarbrücken: Statist. Amt d. Saarlandes 
1971.) 51 S. = Saarland in Zahlen. Sonderh. 73. 
934 GEHALTS- und LohnSTRUKTURERHEBUNG in der gewerb¬ 
lichen Wirtschaft und im Dienstleistungsbereich 1966. -— 
(Saarbrücken): Statist. Amt d. Saarlandes 1971. 157 S. = 
Saarland in Zahlen. Sonderh. 67. 
935 GERISCH, Walter: Frauenlöhne holen nur zögernd auf. — 
In: Der saarl. Arbeitnehmer. Jg. 20. 1972, S. 198 — 200. Mit 
Tab. 
936 GERISCH, Walter: Lockende Löhne für Lothringer. Zum 
Lohngefälle zwischen Lothringen und dem Saarland. — In: 
Der saarl. Arbeitnehmer. Jg. 20. 1972, S. 54 — 56. Mit Tab. 
u. Informationen d. Arbeitskammer d. Saarl. v. 21. 12. 1971. 
937 GERISCH, Walter: Lohnvergleich Saar — Bund. Saar-Arbei¬ 
ter schnitten 1972 besser ab, doch der absolute Lohnrück¬ 
stand gegenüber dem Bundesdurchschnitt blieb erhalten. — 
In: Der saarl. Arbeitnehmer. Jg. 20. 1972, S. 454 — 456. Mit 
1 Abb. u. 1 graph. Darst. 
938 GE[RISCH, Walter]: Saar-Industriearbeiter mit gutem Real¬ 
lohnzuwachs. — In: Der saarl. Arbeitnehmer. Jg. 19. 1971, S. 
154— 155. Mit 1 Tab. 
939 GERISCH, Walter: Saarländer fast am Ende der bundesdeut¬ 
schen Lohnscala. — In: Der saarl. Arbeitnehmer. Jg. 20. 1972, 
S. 319 — 320. 
940 GERISCH, Walter: Was verdient der saarländische Indu¬ 
striearbeiter gegenüber seinem Kollegen im Bund? — In: 
Der saarl. Arbeitnehmer. Jg. 20. 1972, S. 112 — 113. Mit 1 
Tab. 
941 MAUSS, Günter: Einheit für die Lehrerbesoldung. — In: 
Lehrer u. Schule heute. Jg. 22. 1971, S. 337 — 343. 
104
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.