Full text: Die Tafelglasindustrie im Saarthale

Früher war rheinischer Sand von Roisdorf in Gebrauch. 
Der Kalk wird ebenfalls per Schiff aus Frankreich bezogen, 
Neben Kohlen und Gemenge treten als ]auptausgabe die 
Löhne, als Nebenausgabe sind Bretter zum Anfertigen der 
Glaskisten und in früheren Jahren der Thon zum Anfertigen 
der Glashäfen, die seit 1859,90 durch eine andere besseıe 
Construction wegfallen, zu bemerken, 
Es dürfte von Interesse sein, zu beobachten, wie sich 
der Selbstkostenpreis pro 100 qum Glas im Laufe der 
letzten Jahre verringert hat, teils durch Sinken der Material- 
preise, teils durch Verbesserungen der Technik. Es sind 
von 1874 10 jährige Perioden herausgegriffen, ausserdem 
der Jahrgang 1878 79 hinzugefügt, wo die Production den 
niedrigsten Stand erreicht hat. Ältere diesen entsprechende 
Jahresberichte standen leider nicht zur Verfügung. 
Auf 100 qum wurden gebraucht 
Sulfat 
Sala 
Sanıd 
Kalk 
Thon 
Kohlen 
Bretter 
AN. Betrichs- 
kosten 
Löhnungen 
1857475 
U 
145.6 19.310 
44.2 4,863 
1187,9 3.983 
320.8 1.467 
— 5.492 
(624.0 48,086 
8.3107 
Hr 
1878 79 
18 
7 
# 
429.1 14.3983 89.86 10.997 
45.4 4.027! 839.02 2,770 
12194 3.912 08.90 4.435 
318.6 1.465 B46.C7 1.456 
254.1 3.309 226.27 2,517 
379.0 21.605 4509 19 788 
6.02 516 
1 
18558 94 
401.296 5.888 
1037.81 4.128 
300.082 0.780 
68.828 0.730 
7326.0908 26,894 
5.892 
7.075 
19 397 
Ausser diesen Posten kommen noch eine Reihe 
kleinerer Posten hinzu, ‘vie Stroh, Fuhrwesen, Verzinsung 
etc. Der Selhstkostenpreis gestaltete sich pro 100 qum 
folgendendermassen: 
18574:75 1878:79 1883/54 1893:94 
187.204 478 133.953 .47 117.534 47 108.722 4
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.