Full text: Die Merziger Mundart

VITA. 
Geboren wurde ich, Ernst Fuchs, in Mettlach a. d. 
Saar (Kreis Merzig) am 7. November 1877. Mein Vater, 
Rendant Eduard Fuchs, starb schon 1879. Nach dem 
Tode meiner Mutter, 1880, würde ich von meiner Tante, 
Frau Marg. Fuchs, in Merzig erzogen. Ich besuchte dann 
die höhere Schule in Merzig und das Realgymnasium zu 
Trier, das ich Ostern 1894 mit dem Berechtigungsscheine 
zum einjährigen Dienst verliess. Darauf war ich 4 Jahre 
als Kaufmann in Köln tätig. Meine Absicht, mich dem 
Studium zu widmen, konnte ich erst 1898 verwirklichen, 
indem ich mich zunächst privatim auf das Abiturienten- 
examen vorbereitete, das ich im Sommer 1899 in Köln am 
Kaiser- Wilhelm-Gymnasium als Extraneer bestand. Ostern 
1899 war ich in Heidelberg immatrikuliert worden und stu- 
dierte hier 5 Semester deutsche und französische Philologie. 
Das Winter-Semester 1901/02 verbrachte ich in Paris, wo 
ich Vorlesungen an der Sorbonne und dem Collöge de France 
hörte. Seitdem studiere ich in Kiel. 
In Heidelberg war ich 3 Semester ordentliches Mitglied 
des germ. Seminars unter Leitung des Herrn Prof. Braune 
und ausserordentliches Mitglied des rom. Seminars unter 
der des Herrn Prof. F. Neumann. Desgleichen nahm ich 
in Kiel an den Sitzungen der von den Herren Professoren 
Kauffmann und Geheimrat Körting geleiteten Seminare 
teil. 
Allen meinen verehrten Lehrern bin ich zu aufrichtigem 
Danke verpflichtet; in besonderem Masse Herrn Prof. Braune, 
der mich mit seinen Ratschlägen bei Anfertigung dieser Ar- 
beit unterstützte und Herrn Prof. Neumann, dem ich in 
Bezug auf Methode sehr viel verdanke.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.