Full text: SS 1950 (0004)

PRAAMBEL 
Die Regierung des Saarlandes 
hat gemäß Artikel 33 der VerfaSs- 
sung des Saarlandes und in An- 
wendung des französisch-saarlän- 
dischen Kulturabkommens vom 
15. 12. 1948 die Universität des 
Saarlandes errichtet, 
Die Universität des Saarlandes 
ist eing Körperschaft des öffent- 
lichen Rechts mit finanzieller 
Autonomie, 
Es können an die Universität 
Professoren aller Nationalitäten 
berufen werden. Sie steht Studie- 
renden aller Länder offen. 
Deutsch und Französisch sind 
gleichberechtigte Lehr- und Prü- 
lungssprachen. 
Außer den üblichen Wissen- 
schaftsgebieten pflegt die Univer- 
sität besonders %£olche, die den 
zwischenstdatlichen Beziehungen 
dienen. 
Sie setzt sich zum besonderen 
Ziel, die wissenschaftliche For- 
schung zu fördern, das Wesen der 
Kultur zu vermitteln und auf akd- 
demische Grade und Diplome des 
saarländischen Staates vorzubhe- 
reiten. 
Die Leitung und Verwaltung der 
Universität obliegen 
dem Verwaltungsrat 
dem Rektor, ; 
dem Prorektor und 
dem Universiutätsraf 
Der Verwaltungsrat als oberste 
Leitung der Universität setzt sich 
aus je der gleichen Zahl franzö- 
sischer und saarländischer Ver- 
treter zusammen. Es ist ausdrück- 
lich vorgesehen, daß das Statut 
der Universität im Sinne einer 
noch engeren Zusammenarbeit 
mit allen internationalen. einen 
PREAMBULE 
L’Universite de la SARRE & 
te ecrege Dar le Gouvernement 
sarrois conformement a Vl’article 33 
de la constitution et en applica- 
tion de Vaccord culturel franco- 
sarrcis du 15 Decembre 1948. 
L’Universite est definie comm2 
etablissement public sarrois dote 
de la personalite civile et jJouis- 
sant de Vautonomig Jjinanciere, 
Elle peut faire appel d& des pro- 
fesseurs de toute nationalite et 
est ouverte aux etudiants de Lous 
1e2 DAaus. 
Les langues allemande et fran- 
cdise sont pDplacees sur un pied 
d’egalite tant au point de vue de 
Penseignement que des exramens, 
L’Universite se consacre en plus 
des matieres habituelles d’en- 
seignement aux diseciplines SuS- 
ceptibles de favoriser les relations 
entre nations. 
Elle a plus specialement Dour 
objet de promouvoir la recherche 
scientifique, de diffuser la haute 
culture et de preparer aux grades 
et dinplömes d’Etat sarrois. 
La direction et administration 
de VUniversite sont dassurees 
Dar 
Le Conseil d’Administratior 
12 Rectieur 
le Vice-Recteur 
le Conseil de l’Universite. 
Le Conseil d’Administration, 
qui assureı la direction Supreme 
de UUniversite est compose d’un 
nombre egal de representants 
francais et sarrois. Il est expres- 
sement prevu que le -statut de 
P’Universite Dourra Etrei modifie 
en vue de Dermettre une colla- 
boration Dolus etroite avec les or-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.