Full text: 1930 (0008)

Saarkalender für das Jahr 1930 
Februar oder Hornung 1930 
Ginagd bei ſo'me Maſc<hkezores 
De ganze Schwindel nur Kkapores. 
5. Wo<hHe 
Samstaq 
| Dat. 
6. Wo<He 
Sonntag 
Montag 
Dienstag 
Mittwoch 
Donnerst. J 
Sreitag 
Samstag 
Dat. 
3 
5 
/ 
ww 
7 
(3 
7. Wo<e 
Sonntag 
Montag 
Dienstag 
Mittwod 
Donnerst. ) 
Sreitag 
Samstag 
Dat. 
93 
10 
27 
12 
| 13 
14 
15 
8. Wo<he 
Dat. | 
Sonntag 
19 
Montag 
27 
Dienstag 
18 
Mittwo< 
1.19 
Donnerst. (( | 20 
Sreitag 
21 
Samstag 
57 
9, Wo<He |Dat. 
Sonntag 
23 
Montag 
24 
Dienstag 
25 
Mittwod 
26 
Donnerstag 
27 
| =- 
Sreitag G& 
238 
Bevölkerung und Verwaltung. 
Das Saargebiet zählt insgeſamt 782 767 Einwohner. Mit 415 Seelen auf einen 
Quadratkilometer iſt es der di<htbevölkertſte Landesteil des Deutſchen Reiches. Die 
kommunale Derwaltung gliedert ſi in ſieben Landrats- und BezirkSämter und 
82 Bürgermeiſterämter. Dieſen Behörden obliegt die Derwaltung von a<t Städten 
jowie 281 Landgemeinden und Dörfern. Der Konfeſſion nah ſett ſich die Bevöl- 
kerung zuſammen aus: 207 801 Proteſtanten, 566 242 Katholiken, 4779 Iſraeliten 
und 3845 Anhängern anderer Bekenntniſſe oder Diſſidenten. Aus nachſtehender Tabelle 
iſt die Derteilung der Einwohner nach Bekenntniſſen auf die einzelnen Kreiſe und 
BozirkSämter zu erſehen. 
Stadt Saarbrücken 
Candkreis Saarbrücken 
Kreis Ottweiler 
Kreis St. Wendel 
Kreis Saarlouis 
Kreis Wlerzig 
Bezirk St. Ingbert 
Bezirk Homburg 
Geſamt«- 
EFinwohner- 
zahl 
125 848 
207 117 
141 032 
32 428 
137 672 
37 650 
54 228 
46 6,2 
782 767 
Ei 
Ratholiken Proteſtanten Iſrael. 
Sonſtige 
Bekennt- 
niſſe 
68 232 
) 39 884 
93 035 
27222 
131.922 
36 235 
46 121 
me] 
54 281 
95.1] 
46 622 
5 060 
4 697 
1 009 
7 279 
25355 
KT 
2228 
Mb 
560 
116 
1007 
1730 
795 
20 
89 
904 
343 
137 
"39 
13 
=] 
160 
566 242 
207 801 
4779 3845 
“
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.