Full text: Der Marpinger Prozess vor dem Zuchtpolizeigericht in Saarbrücken

190 
Präs.: „Es wurde gesagt, die Fäden tiefen nach Speicher, der 
Brief an Kullmann, die Blutschwitzerin Flesch und Kaplan Kickerts 
deuteten auch nach Speicher. Das hat der Herr Oberprokurator 
gesagt." 
Verth. Bachem: „Mein Gefühl in der Sache ist durch die Mit¬ 
theilung nicht in derselben Richtung affizirt worden, aus welcher die 
etwas lebhaften Aeußerungen meines Kollegen hervorgegangen sind. Ich 
glaube, daß, wenn auch diese mysteriösen Dinge in's Publikum hinein¬ 
geworfen werden, sie schon ihre richtige Beurtheilung finden. Ich mochte 
aber darauf hinweisen, daß der Zeuge nicht bloß von Speicher ge¬ 
sprochen hat, sondern auch gesagt hat, der Mann könne vom Hunsrücken 
her sein." 
Präs.: „Oder aus der Eifel." 
Verth. Bachem: „Also ein noch weiteres Gebiet . . 
Verth. Simons: „Und da der Name Speicher nicht genannt 
worden ist, sondern nur bekundet wurde, es sei ein Mann gewesen mit 
einem Organe, wie die Leute haben, die in der Eifel wohnen, so ist 
diese Verbindung mit Speicher hineingelegt worden, und wir werden 
sehen, was das Publikum mit dieser Verbindung der drei Dinge an¬ 
fängt." 
Verth. Bachem: „Wenn die Sache so liegt, dann muß ich mich 
den Aeußerungen meines Kollegen nachträglich noch anschließen." 
Präs.: „Welchen Eindruck die Aeußerung aus das Publikum haben 
wird, ist ganz gleichgültig, da von mir die Sache bereits vollständig 
klar gelegt worden ist. Es ist viel in der Gegend von Speicher recher- 
chirt worden, Herr v. Hüllessem war 8 Tage dort in der Gegend. Die 
übrigen Vorgänge haben mit der heutigen Untersuchung nichts zu thun." 
Verth. Simons: „Man wird sehen, was Presse und Publikum 
aus dieser Sache machen. Man wird sagen, der Oberprokurator hat in 
unserer Verhandlung auch von Kullmann und der Blutschwitzerin 
Flesch gesprochen, so etwas habe sich aus den Akten ergeben, und es 
liegt dann der Gedanke nahe, daß er das nicht habe thun können, wenn 
sie nicht in irgend einem Zusammenhange ständen." 
Präs, gibt zu, daß der Gedanke an diesen Zusammenhang nabe 
liege. Der Zeuge habe aber dazu Veranlassung gegeben, da er heute 
wieder den Ausdruck brauchte: „ein Händler wie von dem Orte Speicher." 
Es sei ja bekannt, daß Speicher viele'über die Provinz hinausziehende 
Händler habe.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.