Full text: Die Franzosen in Saarbrücken und den deutschen Reichslanden im Saargau und Westrich

4 
Volkes raubten, verheerten, verbrannten und unschuldige Deutsche 
mordeten. Und auch davon bin ich überzeugt, daß die stand¬ 
hafteste Treue meines Vaterlandes, welche die glänzendsten Ver¬ 
sprechungen, die schrecklichsten Drohungen nicht erschüttern, alle 
unsäglichen physischen und moralischen Leiden nicht wankend machen 
konnten, als Beispiel in den vaterländischen Annalen aufbewahrt 
zu werden verdient. 
Schenkt uns Gott, wornach mit mir Millionen seufzen, den 
Frieden, und sehe ich mein Vaterland als einen Theil Deutsch¬ 
lands, das heißt, jemals wieder, so folgt vielleicht ein drittes 
Bändchen, wenigstens ein Nachtrag, wozu meine zurückgelassenen 
Freunde Materialien sammeln. Und dann werde ich denjenigen, 
die mich durch Unterzeichnung unterstützt haben, meine Dankbarkeit 
öffentlich beweisen. Gründe, die außer mir liegen, verhindern mich 
noch jetzt daran. W. auf Ostern 1796. 
Der Werfasser.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.