Full text: Geschichtliche Beschreibung der Burgen an der Saar

VH 
Derselbe trachtete dahin, Gründlichkeit mit Kritik 
und mit gleichmässig anziehender Ausführlichkeit zu 
verbinden, durch pragmatische Haltung, wo es nur 
immer ausführbar, Fluss und Warme in die Dar¬ 
stellung zu bringen, und den Inhalt der lateinischen 
Citate im Zusammenhänge der Erzählung kurz wie¬ 
derzugeben, um auch jedem sprachunkundigen Lands¬ 
manne die Schrift zugänglich zu machen. 
Die schönsten, die noch am besten erhaltenen, 
die mehrsten wie die merkwürdigsten Burgen an 
der Saar befinden sich im Kreise Saarburg; daher 
wurden vorzugsweise diese beschrieben. 
„Der Mensch verwandelt sich und flieht von der 
Bühne, seine Meinungen fliehen und verwandeln 
sich mit ihm: die Geschichte allein bleibt unausge¬ 
setzt auf dem Schauplatze,“ hat sehr wahr der treff¬ 
liche Schiller gesagt. — Es zieht sich eine lange 
Kette von Begebenheiten von dem gegenwärtigen 
Augenblicke bis zur Entstehung der Burgen dieses 
Kreises hinauf: diese in der Erinnerung festzuhalten 
und späteren Zeiten zu überliefern, wenn auch 
längst mit den Rittern die Burgen verschwunden 
sein werden, das war die Aufgabe und das Ziel,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.