Full text: Die Invasion der Franzosen in Saarbrücken im August 1870

Versailles, den 16. Februar Der Waffen¬ 
stillstand ist bis zum 24. Februar Mittags 12 Uhr 
verlängert uub aus den südöstlichen Kriegsschauplatz < 
ausgedehnt; unsere Truppen behalten die Departements l 
Doubs und Côte d'or, sowie den größten Theil des 
Jura-Departements besetzt. i 
Die Festung Belfort wird mit dem zur Armirung 1 
des Platzes gehörenden Material übergeben und am M 
18. durch die diesseitigen Truppen besetzt. Der circa : 
12,000 Mann starken Garnison ist in Anbetracht ihrer 
tapferen Vertheidigung freier Abzug mit militärischen 
Ehren bewilligt worden. v. Podbielsky. 
Versailles, den 26. Februar. Der Kaiserin- 
Königin in Berlin. Veit lief bewegtcin Herzen, mil 
Dankbarkeit gegen Gottes Gnade zeige Ich Dir an, 
daß soeben die Friedens-Präliminarien unterzeichne! 
sind. Nun ist noch die Einwilligung der National- 
Versammlung in Bordeaux abzuwarten. Wilhelm. 
Die Friedens Präliminarien enthalten: Die Ab¬ 
tretung von Elsaß außer Belsort, von Dcnlsch-Lotb- 
ringcn einschließlich Metz; eine Contribntion von 5 
Milliarden wird in 3 Jahren gezahlt, und so lange 
bleiben Thcile Frankreichs außerhalb der neuen Grenze« 
besetzt. 
Versailles, den 1. März. Der Kaiserin und 
Königin in Berlin. Soeben kehre Ich von Longchamps 
zurück, wo Ich die Truppen des 6., 11. und 2. Bayer¬ 
ischen Corps, 30,000 Mann, inspizirte, die zuerst 
Paris besetzen. — Die Truppen sahen vortrefflich aus. 
Die Avantgarde ist um 8 Uhr eingerückt, ohne alle 
und jede Stellung. Wilhelm.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.