Full text: Über die Freiheit

Er schuf den *Acte aäditionnel aux Constitutions 
de 1’Empire», der vom Volksmund «la Benjamine» 
genannt wurde. Napoleon schwächte den Entwurf 
so sehr ab, dass Constant die «Principes de Politique» 
veröffentlichte, um zu zeigen, welches seine eigene 
Absicht sei. 
2u spät kam jetzt der Ruf Talleyrands, er möge 
sich dem Wiener Kongress zur Verfügung stellen 
und ihm als «grösster Publizist Europas» dienen. 
Sobald bekannt wurde, dass er mit Napoleon zu¬ 
sammenarbeite, fielen alle, Liberale, Republikaner, 
Royalisten, ja Kaiserliche, über ihn her, alle benütz¬ 
ten seinen Namen zu billigen Witzworten. Nur we¬ 
nige erkannten, dass Constant trotz des Hinüber- 
wechselns zum Kaiser seiner Überzeugung treu ge¬ 
blieben war. 
Nach der Rückkehr der Bourbonen warfen die 
Royalisten Constant Landesverrat vor; mit dreihun¬ 
dert Andern, die an der Regierung der Hundert Tage 
teilgenommen hatten, sollte er unter Polizeiaufsicht 
gestellt werden; eine Zeitung verlangte sogar seine 
Hinrichtung. Schliesslich strich ihn der König von 
der Liste der Geächteten. Aber der eindeutige Sieg 
der Reaktion und die abweisende Haltung der Ma¬ 
dame Recamier, zu der ihn eine stürmische Leiden¬ 
schaft ergriffen hatte, entmutigten ihn so, dass er 
Frankreich verliess und sich nach London begab. 
Hier besuchte er die Sitzungen des Unterhauses und 
begeisterte sich an diesem Muster parlamentarischer 
Regierung. Sobald er aber hörte, dass der Einfluss 
der Royalisten abnahm, dass die reaktionäre Kam- 
13
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.