Full text: Das Saarland zwischen Frankreich, Deutschland und Europa

11.4.1947 
15.4.1947 
27.4.1947 
29.4.1947 
9.5.1947 
10.5.1947 
12.5.1947 
22.5.1947 
23.5.1947 
27.5.1947 
29.5.1947 
5.6.1947 
5.-7.6.1947 
5.6.1947 
6.6.1947 
7.6.1947 
15. -16.6.1947 
16. -22.6.1947 
Auf der Moskauer Konferenz verzögert Molotow eine Stellung¬ 
nahme zur Saarfrage. 
Rechtsanordnung zur Befreiung vom Nationalsozialismus und 
Militarismus für das Saarland. 
Wiederaufnahme der Sportbegegnungen zwischen dem Saarland 
und Frankreich mit einem Fußballspiel zwischen dem 1. FC Saar¬ 
brücken und Stade de Reims. 
Dekan Louis Merklen, Direktor des Institut d’Études Supérieures 
der Universität Nancy in Homburg reicht Rektor Pierre Donzelot 
seine Demission ein, welche dieser am 7. Mai 1947 annimmt. 
Jesuitenpater Hollenbach wird wegen antifranzösischer Propa¬ 
ganda aus der Saar ausgewiesen, da er einen Hirtenbrief des 
Trierer Bischofs in tendenziöser Art kommentiert hat. - Bei einer 
Hausdurchsuchung in seinem Domizil findet man eine erhebliche 
Anzahl von Flugblättern und zwei Koffer, zu deren Inhalt sich 
HoIIenbach nicht äußern will. 
Zweiter Hirtenbrief Bornewassers, zu verlesen am 15. Mai 1947. 
Spontaner Hungerstreik von 120.000 Arbeitern in Hamburg. 
Bericht in der „Neuen Zeit“ über Parteikongress der saarlän¬ 
dischen KP, auf dem die Forderung gestellt wurde, dass die 
Industrie in die Hand des Volks übergehen müsse. 
Rechtsanordnung über die Einsetzung einer Verfassungskommis¬ 
sion des Saarlandes durch die Militärregierung. 
Feierliche Einsetzung der Verfassungskommission im Saarland. 
Erste Sitzung der Verfassungskommission. 
Rede des US-amerikanischen Außenministers George Marshall 
in Harvard zur Nahrungsmittelimportkrise (Marshall-Plan). 
Münchener Ministerpräsidentenkonferenz, ohne Vertreter des 
Saarlandes. 
Bildung einer Mission Economique zur Bearbeitung aller Fragen 
des wirtschaftlichen Anschlusses des Saarlandes an Frankreich. 
Ordonnance № 93 mit Wirkung vom 8. Juni zur Rückgliederung 
von 61 Gemeinden an Rheinland-Pfalz und Angliederung von 
13 rheinland-pfälzischen Gemeinden an das Saarland. 
Ordonnance № 94 Koenigs zur Einführung der Saarmark, In der 
Arrêté № 217 von Laffon wird der Zeitpunkt der Einführung der 
Saarmark auf Montag, den 16. Juni 1947 festgelegt. 
SPS-Parteitag in der Sulzbacher Festhalle. Die SPS gibt sich jetzt 
offiziell den Namen Sozialdemokratische Partei Saar. 
Umtausch der deutschen Reichsbanknoten gegen Saarmark. 
109
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.