Volltext: Landesherrliche Finanzen und Finanzverwaltung im Spätmittelalter

LA Speyer, B 3, Nr. 653, 1479/80 
It(em) 2 l(i)b(rae) 2 s d Bontenbach inhalt des | zinsbuchs ist 14 s an alb(us) vnd 8 
s d an streben. 
It(em) lO'A l(i)b(rae) 6 s d dut 12 guld(en) Eynot | zu mey vnd herbst inhalt des 
zinssbuchs | ist gewest 2 guld(en) an golde 8 g(u)ld(en) | an alb(us), dut 6 1(i)b(rae) 
6 s'(° vnd 2 guld(en) an streben, ye die | strebe vor 6 d. 
It(em) 9 l(i)b(rae) d dut 10 guld(en) zu mey vnd | herbst Obergeylbach inhalt des j 
zinsbuchs, darund(er) ist gewest 3 g(u)!d(en) | an golde vnd 7 guld(en) an streben, 
dut 6 lfi)b(rae) 6 s* 766, | ye die strebe vor 6 d. 
It(em) 3‘/2 l(i)b(rae) d Hassell inhalt des zins|buchs an alb(us) vnd darunder 3 | 
Metzblanck(en), vor 2 s d gerechet. 
Su(mma) 36 l(i)b(rae) 4 s d, | ist 21 l(i)b(rae) 6 s d an gold vnd andre(m) | gelde 
vnd 15 l(i)b(rae) d an streben, ye die | strebe vor 6 d gerechet. 
[3V] Inname gelt an zinsen 
It(em) 5 l(i)b(rae) d 15 d gefallen zu Kirckel | heissent fryzinse von den hoff- 
stett(en) | auch and(er)n gutt(er)n daselbs inhalt j des zinssbuchs an alb(us) vn(d) 
streben | 1 vor 4 d vnd darunder 3 oder j 4 blancken 1 vor 2 s d. 
It(em) 8 s d der alt pferner von eym | garten zu Folckersskirch den er my(me) | 
h(er)n verkauft! vnd im wieder verliehen ist. 
It(em) 15 s d vom banoffen zu | Kirckell an alb(us) sol auch im zyns|buch sin. 
It(em) 10 s d vom fischwasser zu Birbach | inhalt des zynsbuchs ist eyn jar|zole 
also veriuhen767. 
It(em) 1 l(i)b(ra) 6 s 8 d meyzinse zu | Lympach von hoffstetten heissent | fryzinse 
inhalt des zinsbuchs an | streben. 
It(em) 7 s d zu Herbst fryzinsen zu | Lympach inhalt des zinsbuchs | an streben. 
It(em) 12 s d vom Heerwagen zu | Lympach inhalt des zinssbuchs | von zinss- 
gutt(er)n daselbs an streben. 
It(em) 6V2 s d, dut 10 aib(us) vom fisch|wasser zu Lympach inhalt des | zinssbuchs 
an streben. 
Su(mma) 9 l(i)b(rae) 6V2 s 2 d [ das ist 5 l(i)b(rae) 16 s 3 d an alb(us) | vnd 3‘/2 
l(i)b(rae) d an streben ye 1 streb | vor 6 d. 
[4r] Anno (14)79 sin diese nach ge|schrib(e)n(e) honer vnd cappe(n) sin von | Kirckel 
kome(n). 
lt(em) 6 cappe(n) hait Iden Hans bracht | vff sondag vor Sant Martins dag. 
76? Nach an alb(us) über der Zeile eingefügt dut 7 l(i)b(rae) 6 s. 
766 Nach vij guld(en) über der Zeile eingefügt dut 6 l(i)b(rae) 6 s. 
767 Nach veriuhen von anderer Hand und Tinte nachgetragen streben; es fehlt aber eine 
Umrechnung in die neue Münzsorte. 
419
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.