Full text: Landesherrliche Finanzen und Finanzverwaltung im Spätmittelalter

LA Speyer, B 3, Nr. 660, 1456/57 
[30v] Ussgabe an habern 
It(em) 3 malt(er) han ich dun | maln den jagehunden, die zu | Kirckel sint, die der 
jege(r) | hat dar geschickt. 
It(em) 6 malt(er) han ich dun | sewe(n). 
Sorna 11 malt(er). 
Soma soma(rum) alle(r) ussgabe | an habern 12414 m(a)lt(er) | 3 fasse. 
[31v] It(em) 42 hane(n) falnt in dusem | ampt(e), sint al inbracht biss off | 14 stent noch 
ussen. 
It(em) 46 cappen falnt in | dussem ampt(e), sint al inbracht | vnd han vor 28 gelt | 
gnom(en) vnd stent noch 4 | ussen. 
It(em) 4 ossen han ich in daz | saltz geslagen. 
It(em) 1 stir usser dem hoffehuss | han ich in daz saltz geslagen. 
lt(em) 14 kowe so’sser312 dem hoffehuss | geslag(en), ist gessen. 
It(em) 4 swin usse(r) der moln | sint in daz saltz geslag(en). 
It(em) 1 swin, der meiger von | Erbach, ist in daz saltz geslagen. 
It(em) ist noch in dem husse | 69 firtel speckes. 
[32r] It(em) ubertrifftt ussgabe die in|name inhalt diss regist(er)s | 21 guld(en) 1 s 814 d. 
It(em) ubertrifftt die ussgabe die | inname an gelde nach inhalt | diss registers vnd 
mit d(er) | qwitancie(n) 1314 gul(den) 6 s | 314 d. 
It(em) ussgabe ubertrifftt die | inname an kor(n) nach inhalt j diss regist(er)s 22 
mal(ter) 2 | sest(er). 
It(em) ubertrifft die inname |die ussgabe an kor(n) nach (inhalt diss regist(er)s vnd j 
mit d(er) quitancie(n) 86 [ mal(ter) 3 fass 214 sest(er). 
It(em) ubertrifftt inname | an wine 1 fud(er) 3 ame(n). 
It(em) ubertrifft die inname | die ussgabe an wine nach | inhalt diss buchs vnd mit | 
d(er) qwitantie(n) 3 fud(er) 3 ame(n). 
It(em) ubertrifftt inname die | ussgabe an hab(er)n 2 mal(ter) 2 fass. 
It(em) ubertrifft die inname | die ussgabe nach inhalt | diss buchs vnd mit der | 
qwitantie(n) 19 mal(ter) hab(er)ns. 
[33%] Ussgabe ubertrifft inname | mit der qwittancie(n) nach | inhalt diss regist(er)s an 
gelde 1314 (gülden) 6 s 314 d, an körn | 86 malt(er) 3 fass 214 sest(er), | v(er)libet er 
mym hem schuldig j an wynne v(er)libet er mym | hem 4'4313 fud(er) '14, | an habern 
312 
" Kontrahiert aus so vsser (gemeint ist die Kuh aus dem Hofhaus, die geschlachtet wurde). 
313 
Gestrichen iij und über der Zeile eingefügt v. 
195
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.