Full text: Historische Blicke auf das Land an der Saar

5.2 Die Sacherschließung 
Neben der Auswahl, Sammlung und Verzeichnung des Schrifttums besteht der 
Mehrwert einer Fachbibliographie darin, dass sie das Schrifttum mehr oder weni¬ 
ger fein sachlich erschließt. Mit der Umstellung auf die Verzeichnung in einer 
Datenbank hat sich die Saarländische Bibliographie eine neue Sacherschließung 
zugelegt. Sie wurde von der Hessischen Bibliographie, die bereits seit 1979 ihre 
Titel mit EDV erfasste, übernommen und an die saarländischen Erfordernisse an¬ 
gepasst. Bei der Bearbeitung eines Titels werden drei Felder immer vergeben: 
1. Die Systematik: Sie besteht aus einer sechsstelligen Zahl, die die Literatur in 
drei Stufen (Hauptgruppe, Oberbegriff, Unterbegriff)44 45 gliedert. Die Systematik 
kann wie folgt recherchiert werden: 
1. Die Suchliste Systematik4' auf der Homepage der Saarländischen Bibliogra¬ 
phie erlaubt ein Blättern in der sachlichen Gliederung. Ein Mausklick auf 
das Sachgebiet startet eine dynamische URL-Abfrage in der Datenbank. 
2. Die Systematik kann in der Einfachen oder Erweiterten Suche der Daten¬ 
bank gesucht und dort mit anderen Schlagwörtem oder Aspekten kombi¬ 
niert werden. Jede Systemstelle verfugt zudem über eine verbale Entspre¬ 
chung, die wie ein Schlagwort gesucht werden kann. So entspricht „Erz¬ 
bergbau“ der Stelle „543450“. Die Nummer der Systematik kann sinnvoll 
trunkiert werden: „54*“ würde „Wirtschaft“ einschließlich aller Unter¬ 
gliederungen finden oder „5434*“ den gesamten Bergbau. 
Die Systematik ist das Hauptelement der sachlichen Erschließung der Saar¬ 
ländischen Bibliographie. 
2. Der Formaspekt (eine zweistellige Zahl, zum Beispiel 70 - allgemeine Darstel¬ 
lungen oder 01 = Bibliographie): Er gibt an, ob es sich bei dem Titel zum Bei¬ 
spiel um eine Bibliographie, Lexikon oder allgemeine Darstellung handelt. 
3. Der Zeitaspekt: Er gibt den behandelten Zeitraum an, zum Beispiel 26 = Römer¬ 
zeit, 42 = 16. Jahrhundert oder 62 = Völkerbundszeit 1919-1935. 
Fakultativ werden bei Bedarf zusätzlich Schlagwörter zur weiteren sachlichen Er¬ 
schließung des Titels vergeben: 
1. Ortsschlagwort: Wenn ein Titel sich auf einen Ort, Kreis oder Landschaft be¬ 
zieht, wird immer ein zusätzliches Ortsschlagwort vergeben, zum Beispiel 
Gersheim-Reinheim. 
2. Sachschlagwort: Es wird vergeben, wenn der Titel damit zusätzlich sachlich er¬ 
schlossen wird, zum Beispiel „Grenzsteine“ für die Systemstelle „228050 - 
Steindenkmale“. 
3. Personenschlagwort: Titel, die sich auf eine Person beziehen, erhalten ein Perso¬ 
nenschlagwort, zum Beispiel „Stengel, Johann Friedrich“. 
Sowohl im OPAC als auch und auf der Homepage der Saarländischen Biblio¬ 
graphie werden dem Benutzer zahlreiche Hilfen angeboten. In der Datenbank ver¬ 
44 Zum Beispiel 10* Landeskunde, 1020* Landesbeschreibungen, 102040 Kreis- und Orts¬ 
beschreibungen. 
45 Zugang über die Homepage http://www.sulb.uni-saarland.de/de/literatur/katalog/sbo/ 
542
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.