Full text: Interferenz-Onomastik

Abb 1: Nord-Süd-Verbindungen im mittleren Alpenraum 
Es ist das Verdienst von Karl Finsterwalder, in den 1970er-Jahren die 
mittelalterlichen Sprachverhältnisse Tirols einigermaßen flächendeckend 
untersucht und in den einschlägigen Karten des Tirol-Atlas vorgelegt zu 
haben.4 Er kam zu folgenden Ergebnissen ( Abbildung 2): Im zentralen Tal- 
4 Finsterwalder, Karl: „Sprachschichten in den Ortsnamen Tirols (1975) [Kartenbei¬ 
lage]“; Ders.: „Diphthongierung und Akzentuierung in den Örtlichkeitsnamen 
481
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.