Full text: Stadtentwicklung im deutsch-französisch-luxemburgischen Grenzraum

sische Kritik blieb: "Patriolâtrie. Donc ce 16 août 1906, comme ces précédentes 
années, nos ’pontifes’ en patriolâtrie s’en furent à Mars-la-Tour, délayer dans leur sa¬ 
live la ’gloire des Armes’ et l’espoir des revanches et ce pour l’ébaudissement des im¬ 
béciles qui vénèrent surtout la Patrie lorsqu’elle leur fournit l’occasion d’une balade 
et d’un gueuleton."48 In seiner Gedenkrede 1909 wandte sich Jules Claretie gegen 
diesen "Antipatriotismus", von ihm als "fraternité invertie" empfunden.49 Bis zum 
Ausbruch des Ersten Weltkrieges verstärkte sich wieder der gegen das Deutsche 
Reich gerichtete Nationalismus in einer großen Symbolvielfalt. So bezogen 1912 die 
bei der Feier in Mars-la-Tour anwesenden Soldaten an der Grenze Aufstellung, und 
einer nach dem anderen begab sich zu dem verhaßten Grenzpfahl, um die ehemalige 
Heimaterde zu grüßen.50 
Kriegerdenkmäler und Siegesfeiern der altdeutschen Bevölkerung 
Im nun deutschen Metz wurde der eigentliche Siegestag des deutsch-französischen 
Krieges, der Sedanstag, zunächst offiziell nicht gefeiert, obwohl "aus allen deutschen 
Gauen der Jubel der Sedanfeier zu uns dringt, die wir uns eine offizielle Feier ver¬ 
sagen müssen, gerade weil wir den blutig erkauften Boden bewohnen".51 1895 wurde 
dieser Sachverhalt damit begründet, daß "das berühmte Wort von der Schonung der 
Gefühle" von oben gesprochen worden war.52 Nur der Kriegerverein feierte den 
Sedanstag als seinen Gründungstag. Die 15-Jahrfeier der Ereignisse von 1870 beging 
der Kriegerverein mit einem stillen Umzug durch die Stadt, die erste "öffentliche 
Kundgebung von patriotischer Seite"53, die am Sedanstag stattfand. Zehn Jahre 
später zur großen 25-Jahrfeier waren staatliche Stellen und Werkstätten teilweise 
geschlossen,54 1896 wurde die Feier militärischerseits durch Beflaggung der Dienst¬ 
gebäude, Forts und Kasernen begangen, ohne daß aber der großartige offizielle 
Rahmen der Jubelfeiern im übrigen Deutschen Reich erreicht worden wäre.55 Diese 
Tatsache wurde 1900 mit folgenden Worten ironisiert: "Wir wollen unsere Feste 
48 Zit. nach dem Auszug aus einem Artikel aus "La vie sociale dans l’arrondissement de Briey" 
von 1906 bei Daniel Bontemps, L’anniversaire de la Bataille de Mars-la-Tour avant 1914, in: 
Revue lorraine populaire 47 (août 1982), S. 224-227, hier S. 225; zu berichtigen dortige Anm. 
8, es muß sich um die Feierlichkeiten von 1906 handeln. 
49 Jules Claretie, Quarante ans après. Impressions d’Alscace et de Lorraine 1870-1910, Paris 
1910, gesamte Rede S. 225ff. 
50 Metzer Zeitung v. 22. Aug. 1912. 
51 Metzer Zeitung v. 4. Sept. 1874. Die folgenden Ausführungen sind als Differenzierung zu 
Roth (Anm. 9), S. 427 u. ders. (Anm. 20), S. 101 zu sehen. 
52 Metzer Zeitung v. 1. Sept. 1895. 
53 Metzer Zeitung v. 4. Sept. 1885. 
54 Metzer Zeitung v. 4. Sept. 1895. 
55 Metzer Zeitung v. 4. Sept. 18%. 
100
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.