Full text: ‚‚Deutsch die Saar, immerdar!‛‛

22: Der fertige Draht wird auf Haspeln aufgewickelt und wandert über ein 
Kühlbrett [sic!] zur Verladung. 
23: Ende des 3. Aktes. 
4. Akt 
1: Alte Umwallung der von Vauban erbauten Festung Saarlouis 
2: Blick über das Saargebiet. Von Dillingen, Völklingen bis an die Berge 
des Warndtgebietes schweift der Blick. 
3: ln diesen Teilen des Saargebiets ist die Landwirtschaft besonders entwik- 
kelt. Große Güter sind im Saargebiet selten, dafür ist aber durchweg der 
Hütten- und Zechenarbeiter durch eine weitsichtige Siedlungspolitik auf 
eigenem Grund und Boden angesessen. 
4: Starke Kalivorkommen haben zur Anlage von Kalk- und Zementwerken 
geführt. 
5: Kalk- und Zementwerk Überherrn/Saar. 
6: Eine Seilbahn Heckel fördert die Kalksteine aus dem 3.123 m entfernten 
Kalksteinbruch nach der Fabrik, wo die beladenen Seilbahnwagen entwe¬ 
der direkt bis zu den Füllstellen geleitet oder auf dem Lagerplatz automa¬ 
tisch entleert werden. 
7: Eine Elektrohängebahn Heckel versorgt den Kalkofen mit Kohlen. 
8: Fremersheim an der Saar, auf dem Wege nach Beckingen. 
9: Schraubenfabrik Fr. Karcher. C. Roth & Cie. Beckingen/Saar. 
10: Kaltmutterpressen. 
11: Aus dem laufenden Flacheisen werden Muttern kalt herausgepreßt. 
12: Warmmutterpressen. 
13: Die größeren Muttern werden aus glühendem Eisen gepreßt. 
14: Die Pressen von Muttern 7>h Zoll Lochdurchmesser. 
15: Fabrikation von Schraubenbolzen. 
16: Scheren. 
17: Abschneiden des Eisens auf die vorgeschriebenen Längen. 
18: Aufpressen des Kopfes. 
19: Entfernen des Preßgrates. 
20: Abgraten der Muttern. 
21: Gewindeschneide. 
22: Aufdrehen der Muttern. 
23: Packraum. 
24: Verladen. 
25: Werkzeug- und Maschinenbau. 
26: Krankenhaus und Schlafhäuser des Werkes. Beamtenhäuser. 
27: Ende des 4. Aktes 
5. Akt 
1: Alte romanische Kirche. 
2: Die Bevölkerung besteht auch hier größtenteils aus Ackerbürgern. Ein 
Beweis dafür ist das Dreschen auf dem großen Stadtplatz neben der Kir¬ 
che. 
3: Bürgermeisteramt Merzig, ein ehemaliges kurfürstliches Jagdschloß. 
4: Mettlach, eine Stätte alter Klosterkultur. 
5: Partie aus dem Mettlacher Park. 
6: Alter Turm der Abtei Mettlach (erbaut 994). 
474
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.