Full text: 75 Jahre Saar Ferngas AG (38)

hinnehmen: Die rückläufige Gasabgabe von sechs Prozent resultiert vor 
allem aus wegfallenden Lieferungen an die BASF, dem größten Indu¬ 
striekunden der SFG. Der Bau der Hochdruckleitung von Emden nach 
Ludwigshafen erfolgte explizit unter der Zielsetzung, insbesondere die 
Düngemittelerzeugung des Ludwigshafener Chemieunternehmens 
durch den Bezug von preisgünstigem Erdgas konkurrenzfähiger zu 
machen und die Preisaufschläge von Ruhrgas/SFG zu umgehen.109 
Gasabsatz der SFG von 1976 bis 1996 
1976 1979 1982 1985 1988 1991 1994 1995 1996 
Ähnliches gilt für die kommunalen Weiterverteiler. Da insbesondere in 
der Vorderpfalz in der LTmgebung von Ludwigshafen im Zuge der 
Wintershall-Leitung sämtliche Gemeinden vor der Alternative standen, 
die Bezugsverträge mit der SFG zu verlängern oder zur Wingas als 
Vorlieferanten zu wechseln, musste die SFG weitreichende Zugeständ¬ 
nisse eingehen. Um auch in absehbarer Zukunft einen "Flächenbrand" 
D9 Saarbrücker Ztg. vom 11.7.1995: Erdgas als Alternativtreibstoff; Wochenspiegel 
vom 20.7.1995: Der Trend zur Gasheizung hält auch weiterhin an; Saarbrücker Ztg. 
vom 22./23.6.1996: Gas bleibt auf dem Vormarsch 
451
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.