Full text: NS-Politik an der Saar unter Josef Bürckel

Personal- und schultechnische Angelegenheiten der 
Volksschulen; Kindergärten 
Zimmer, Regierungsrat: 
Äußere Angelegenheiten der Volks- und Mittelschulen, 
Besoldungen, Dienststrafverfahren; katholischer Kultus 
Martin, Regierungs- und Gewerbeschulrat: 
Personal- und schultechnische Angelegenheiten der 
Berufs- und Fachschulen; bäuerliches Ausbildungswesen 
Dr. Issel, Oberstudiendirektor (auftragsweise)12: 
Personal- und schultechnische Angelegenheiten der 
Höheren Schulen 
Dr. Buech, Regierungsrat: 
Äußere Angelegenheiten der Höheren Schulen und der 
Berufsschulen, Besoldungen, Dienststrafverfahren: 
evangelischer und altkatholischer Kultus 
Dr. Emrich, Regierungsrat: 
Angelegenheiten der Hochschulen, der Forschung und der 
Volksbildung 
Zur Zeit unbesetzt: Angelegenheiten der Leibesübungen, der 
Jugendpflege und des Landjahres 
Abteilung rv 
(Bezirksverwaltungsgericht, Oberversicherungsamt, Versorgungsgericht, Reichs¬ 
dienststrafkammer) 
Bezirksverwaltungsgericht: 
1. Vorsitzender: Der Reichskommissar 
2. Stellvertreter: Der Regierungspräsident 
3. Weiterer Stellvertreter: Verwaltungsgerichtsdirektor Binder 
4. Weiterer Stellvertreter (Sachbearbeiter): Regierungsrat Dr. Schie߬ 
mann 
Zu 3. und 4.: zugleich lebenslängliche Mitglieder 
Oberversicherungsamt: 
Vorsitzender: Der Reichskommissar 
Direktor: Regierungsdirektor Binder 
Spruchkammervorsitzende: 
Regierungsrat Jungfleisch 
(Gewerbliche Unfallversicherung, Invalidenversicherung, 
Krankenversicherung, Register für Zahnärzte und Dentisten) 
Regierungsrat Ohlenschläger 
Emil Issel, im Schuljahr 1936/37 Direktor des Ludwigsgymnasiums Saarbrücken, dann als Referent bei 
der Schulaufsichtsbehörde. Mit Frau u. Tochter beim Fliegerangriff auf Saarbrücken am 5.10.1944 in 
seiner Wohnung am Ludwigsplatz 17 ums Leben gekommen. Sein Lebenslauf bei H, Krieger, Erin¬ 
nerungen, S. 314, Anm. 5.115. 
245
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.