Full text: Geschichte der Elektrizitätsversorgung des Saarlandes unter besonderer Berücksichtigung der Vereinigten Saar-Elektrizitäts-AG

Abb. 1 Elektricitäts- und Gasvertriebsgesellschaft Saarbrücken: 
Gründungsaktionäre 20. Juni 1912 
Quelle: Tabelle 6 
ten Elektrizitäts- und Gas-Vertriebsgesellschaft AG ist es bisher nicht gelungen, mit 
dem Herrn Landrat von Miquel zu einem Einverständnis über das Wegebenutzungs¬ 
recht der Kreisstraßen zu gelangen“3. Mangold vermutete hinter dieser Verweige¬ 
rung, daß von Miquel für den Landkreis mehr als nur 7 % des Grundkapitals und einen 
Aufsichtsratssitz erreichen wollte. Zu Anfang des Jahres 1913 hatte sich der Landrat 
dann offensichtlich mit dieser geringen Beteiligung abgefunden und den 7%-Anteil 
übernommen4. 
Das Interesse der AEG einer Beteiligung war verständlich. Sie mußte zwar mit einem 
kleineren Versorgungsgebiet als geplant vorliebnehmen (vgl. Kap. II.2.), sicherte sich 
aber langfristige Bau-, Lieferungs- und Betriebsverträge5. Die Beteiligung der Berlin- 
Anhaltischen-Maschinenfabrik AG (BAMAG) war aus der Tatsache zu erklären, daß 
deren Tochtergesellschaft, die Gasanstalts-Betriebsgesellschaft mbH, Berlin (GBG), 
das durch das Scheitern der Saar-Elektricitätswerke (vgl. Kap. II.2.) entstandene Vaku¬ 
um genutzt und sich in zahlreichen Gemeinden weitgehende vertragliche Rechte für 
die Aufnahme und Durchführung der Elektrizitäts- und Gasversorgung im Saarrevier 
und in Lothringen gesichert hatte. 
Die Eintragung der Stromvertriebsgesellschaft in das Handelsregister erfolgte am 
20.09.1912, folglich dauerte das erste Geschäftsjahr lediglich knapp 3 1/2 Monate bis 
3 LA Sbr. 564/1323, S. 138f. 
4 VSE-AHV, vgl. Geschäftsbericht für 1913. 
5 Die 1897 gegründete Elektrizitäts-Lieferungsgesellschaft (ELG) übernahm in der Regel für 
die AEG die Durchführung dieser Verträge, vgl. Mitteilungen der VdEW 21 (1922), S. 196. 
81
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.