Full text: Die Tholeyer Abtslisten des Mittelalters

fructibus redditibus et proventibus ejus portae et muri ad illud decenter clau- 
dendum reparari ... hactenus non potuerint. Die Baumaßnahmen bezogen 
sich also vor allem auf Pforten und Mauern des Klosterbereichs, auf die Mög¬ 
lichkeit der Mönche eben, sich gemäß der Regel Benedikts aus der Welt zu¬ 
rückziehen zu können. So sollte das Recht der freien Besetzung auch dazu 
dienen, ungeeignete Säkularpriester, die durch lärmendes Treiben auffielen, 
vom Klosterbereich fernzuhalten, ja eventuell die Kirche durch einen Kon- 
ventualen versehen zu lassen. 
4. In einer Bulle vom 13. I. 1493 gewährte Papst Alexander VI. dem dilecto filio 
Gerardo Abbati und seinen Nachfolgern das Recht, die Mitra und andere bi¬ 
schöfliche Insignien zu tragen, im Kloster und den ihm unterstehenden Pfarr¬ 
kirchen den apostolischen Segen zu spenden sowie seinen Novizen und aliis 
subjectis die Tonsur und die vier niederen Weihen zu geben und die kirchli¬ 
chen Gewänder und Ornate zu benedizieren1136. Der Reformabt erreichte da¬ 
mit eine teilweise geistliche Autonomie seines Klosters und dessen Grund¬ 
herrschaft. 
5. Urkunde des Gerhart von Hasseil, Abt zu Tholey, vom 3. VI. 1493 über die Be¬ 
willigung eines Gültverkaufs1137. 
6. Urkunde des Gerhart vonn gotts gnadenn apt ... des monsters ...zu tholey 
vom 26. XII. 14941138. 
7. Gerhard von Hasselt führte 1502 zusammen mit Johannes Trithemius, Abt 
von Sponheim, Verhandlungen für die Bursfelder Kongregation auf dem 
Nürnberger Fürstentag1139. 
8. Abt Gerhard und sein Konvent schenken am 22. IX. 1503 dem Herzog René 
von Lothringen bestimmte Rechte zur Ausbeutung von Edelsteinen im 
Scheurener Gericht gegen die Ausstellung eines Schutzbriefes1140. 
9. Lehnsbrief des Abtes Gerhard von Hasselt aus dem Jahre 1506 für Wilhelm 
III. Hombrecht von Schönberg1141. 
10. Brief des Abtes Johannes Trithemius an Abt Gerhard aus dem Jahre 15071142. 
11. Urkunde vom 23. VIII. 1509 mit Nennung des Abtes Gerhard von Hasselt1143. 
12. Urkunde des Gerhart apt... zu tholey vom 16. X. 1512 über den Verkauf eines 
Hauses zu Piesport1144. 
13. Verbrüderungsvertrag des Gerardus abbas mit Abt und Konvent von St. Ma¬ 
ximin (Trier) im Jahre 15161144a. 
1136 Lager, Tholey2 104 ff. 
1137 Pfarrarchiv St. Wendel (freundliche Mitteilung von H. W. Herrmann). Vgl. Hannig, Reg. 
St. Wendel 102. 
1138 LHA Koblenz 182/9 (Kop. 18. Jh.). 
1139 Volk, Generalkapitelsrezesse 330; Arnold, Trithemius 25. 
1140 Lager, Tholey 537 f. 
1141 LHA Koblenz 54/S 623. Vgl. Klein, Hombrechtlehen 109. 
1142 Lager, Brief 189 ff.; Arnold, Trithemius 25. 168. 211. 216. 272. 
1143 Salm’sches Archiv in Anholt, Bestand: Salm-Kyrburg Nr. 1609 (freundliche Mitteilung von 
H. W. Herrmann). 
1144 LHA Koblenz 182/14 (Kop. 18. Jh.). 
1144a Cod. Trier Stadtbibi. 1635/48, F. 4r/v. 
204
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.