Full text: Die Tholeyer Abtslisten des Mittelalters

Gegenkönig Rudolf, Herzog von Burgund, suchte sich Lothringens zu bemächti¬ 
gen. Im Zusammenspiel mit Erzbischof Seulf von Reims stellte er einen eigenen 
Kandidaten namens Hugo für den verwaisten Stuhl von Verdun auf711. Noch vor 
Ende 923 reagierte Heinrich mit einem Vorstoß über den Rhein, indem er Metz 
nahm und die Lande inter Rhenum et Mosellam verheerte712. Er wich jedoch vor 
dem herannahenden Rudolf zurück. Mit einem neuen Heer und der inzwischen 
gewonnenen Unterstützung großer Teile des lothringischen Adels gelang es Hein¬ 
rich im Lothringenzug von 925 das Land für Jahrzehnte fest an das Ostreich zu 
binden713. Bernoin, Neffe des Vorgängers, Sohn des berühmten Grafen Matfrid, 
Bruder des Grafen Adalbert von Metz und auch entfernter Verwandter des Otto- 
nen Heinrich, hatte Verdun gegen Angriffe von Rudolfs Bruder Boso verteidigt714. 
Er war der Favorit des neuen Königs, der spätestens 925 auch wirklich inthroni¬ 
siert werden konnte715. 
Otto d. Erl. CD Hadwig 
Radald CS) Rotrud 
Berhard 
B. v. 
Verdun 
r~ 
Kg. Heinrich I. Oda CD Gerhard Richar Matfried CD Lantsint Wilburch Dado Adalbert 
T 
B. v. 
Lüttich, + 945 
r 
B. v. Verdun 
Uda Wigfried Gottfried Adalbert Bernoin X13 filii 
CD Gozlin Eb. v. Köln CD Ermentrud v, Metz B. v. Verdun CD Lantbert 
+ 944 
h i i—i—I 
Gottfried Gerhard Adalhard Gebhard Gerberga 
Die Verwandtschaft der Bischöfe Berhard, Dado und Bernoin 
(nach. E. Hlawitschka, Anfänge 73) 
Anscheinend 926 wurde Lothringen und auch Verdun von einem verheerenden 
Einfall der crudelissima gens Hungarorum heimgesucht716. Bernoin ließ im Verfolg 
des Wiederaufbaus ein pulegium der Besitzungen der Domkirche anfertigen, von 
dem aber nur die Vorrede erhalten ist717. Auch an der 927 unter Erzbischof Rutger 
711 Flodoard, Ann., MG SS XIII 373. 376. Roussel, Histoire Verdun I 202. 
712 Flodoard, Ann., MG SS XIII 372. 
713 Vgl. insgesamt Hübinger, Heinrich I. 1 f.; Sproemberg, Politik 1 ff. 
714 Vgl. zu Bernoin: Roussel, Histoire Verdun 1202 ff.; Clouet, Histoire Verdun 1304 ff.; Jussy, 
Histoire Verdun II 104 ff.; Hübinger, Beziehungen 21 f.; Hübinger, Heinrich I. 20; Hla¬ 
witschka, Anfänge 71 ff.; Herrmann, Beziehungen 17. 
715 Lesort, Bernoin 851. 
716 Pulegium Bernoins (Anm. 717). 
717 Vgl. Wassebourg, Antiquitez, F. CXXVIIF ff.; Roussel, Histoire Verdun II, preuves Nr. 2. 
148
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.