Full text: Die Bauernwirtschaften des Fürstentums Nassau-Saarbrücken im 18. Jahrhundert

Seite 
4.2 Die Einrichtung der Häuser 80 
Gegenstände des Hausrates 80 
Wert der Einrichtung 82 
4.3 Die landwirtschaftlchien Geräte 83 
Arten und Material 83 
Wert der Geräte 85 
5. Die Vermögenslage in zeitgenössischer Sicht 86 
5.1 Vermögensverhältnisse 86 
5.2 Schuldenlast 88 
3. Kapitel: Die Betriebssysteme 92 
1. Die Betriebssysteme auf den Außenfeldern 92 
1.1 Die Feldweidewirtschaft 94 
1.2 Die Feldwaldwirtschaft 96 
2. Die Betriebssysteme auf dem Dungackerland 97 
2.1 Die Dreifelderwirtschaft 98 
2.2 Die Mehrfelderwirtschaften 101 
2.3 Felderlose Wirtschaften 101 
2.4 Die verbesserte Felderwirtschaft 102 
3. Die Entwicklung der Betriebssysteme im Laufe des 18. Jahrhunderts 103 
4. Kapitel: Pflanzenbau und Weidewirtschaft 106 
1. Der Ackerbau 106 
1.1 Die Erträge aus dem Ackerbau 107 
1.2 Die Verwendung der Erträge 111 
2. Der Gartenbau 115 
3. Die Wiesenwirtschaft 119 
3.1 Die Erträge der Wiesen 120 
3.2 Die Verwendung der Erträge 123 
4. Die Weidewirtschaft 124 
4.1 Weiderechte und Weideflächen 124 
4.2 Die Nutzung der Weiden durch die Bauern 126 
5. Kapitel: Die Viehhaltung 130 
1. Die Viehzucht 130 
2. Der Viehbestand 131 
2.1 Zugvieh 132 
6
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.