Full text: Genealogia oder Stammregister der durchläuchtigen hoch- und wohlgeborenen Fürsten, Grafen und Herren des uhralten hochlöblichen Hauses Nassau samt etlichen konterfeitlichen Epitaphien

Abb. 75 Grabplatte der Zwillinge Johann und Joha- 
neta von Nassau-Saarbrücken (Dors Fol. 86r). 
t ANNO. D(OMI)NI. M°CCC. LXVa). OCTAVO, MICHAHELIS. O(BIIT). 
JOHANES. DE NASSAVWE. ET. fOHANETA. SOROR. SVA. REQUIES- 
CA(N)T I(N) PACE AME(N) 
Dieser Stein liegt zu Weilburgk in der Kirch(en) im Cohr vor dem Altar; findt sich nichts wei¬ 
ters in der Genealogia; [allein] b) aus den Wapen und Grabschriften ist vermuhtlich, es seien 
Kinder gewesen Graf Johans von Nass(au)-Weilburg und Johanna, der Erbtochter von Sar- 
brücken. 
a) Nicht als Ordinalzahl. 
b) Ergänzt, da nicht mehr zu lesen. 
Wappen: Oben links Saarbrücken, oben rechts Nassau. 
Leer. Fol. 86v 
183
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.