Full text: Die saarländischen Weistümer, Dokumente der Territorialpolitik

tum hat jedoch den Vermerk, daß es 1528 und 1555 durch den Abt von Wörsch¬ 
weiler abgehört worden war. Ebenso wie in Bierbach wurde erst in der Auf¬ 
lösungsphase des Klosters eine systematische Weistumspolitik betrieben, die 
eine Stärkung oder Bewahrung eigener Rechte gegenüber dem Landesherrn 
bewirken sollte. Das Weistum muß jedoch auch eine Bedeutung im Inneren 
gehabt haben, sonst wäre es nicht nach Aufhebung des Klosters nochmals wieder¬ 
holt worden. 
Älter als die Weistümer aus den Bliesgaudörfern sind die von H o e c h e n 
1464 und 1509 sowie von Mittelbexbach 1482, die sehr altertümliche 
Elemente enthalten. 
66
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.