Full text: Die saarländischen Weistümer, Dokumente der Territorialpolitik

Tabelle 7 
Bußenhöhen in saarländischen Weistümem 
60 
9 
Schilling: 
7 
5 
2 
andere 
Beträge 
Summe 
Nassau-Saarbrücken 
Hochbuße 
17 
— 
— 
— 
— 
6 
23 
Frevelbuße 
— 
3 
11 
2 
— 
— 
16 
Hofbuße 
— 
— 
— 
20 
18 
— 
38 
Lothringen 
Hochbuße 
4 
— 
— 
— 
— 
1 
5 
Frevelbuße 
— 
— 
— 
— 
— 
1 
1 
Hofbuße 
— 
— 
— 
13 
— 
4 
17 
Trier 
Hochbuße 
7 
— 
— 
— 
— 
1 
8 
Frevelbuße 
— 
1 
9 
— 
— 
4 
14 
Hofbuße 
— 
— 
— 
13 
— 
4 
17 
Zweibrücken 
Hochbuße 
2 
— 
— 
— 
— 
8 
10 
Frevelbuße 
— 
— 
— 
— 
— 
5 
5 
Hofbuße 
— 
— 
— 
14 
1 
— 
15 
Summe 
30 
4 
20 
62 
19 
34 
Die Bußensätze blieben zwischen dem 14. und dem 17. Jahrhundert im wesent¬ 
lichen konstant, die Delikte, für die sie gewiesen wurden, änderten sich aber. 
Das läßt sich im saarländischen Raum gut an den Weistümern ablesen, da nicht 
in jedes Weistum ein vollständiger Bußenkatalog aufgenommen wurde, sondern 
es sich oft um Weisungen zur Ahndung von Freveln handelt, die auf dem jewei¬ 
ligen Jahrgeding vorgebracht worden waren. Die Veränderungen soll die folgende 
Tabelle deutlich machen. Angegeben wurde das Delikt, für das die Buße verhängt 
wurde, und der Zeitraum der Weisung in den schon oben benutzten 50-Jahres¬ 
abschnitten. Auf die Angabe der Bußenhöhen wurde verzichtet, da sie oben 
schon ausführlich dargestellt wurden. Es sollen hier einerseits die Häufigkeit 
von Bußenweisungen für bestimmte Taten dargestellt werden und andererseits 
die zeitlichen Schwerpunkte bei verschiedenen Rechtsbereichen. Aus der Tabelle 
geht nicht hervor, daß auch die Weisungen über Bußenhöhen ohne Angabe der 
Vergehen im 16. Jahrhundert stark ansteigen, nachdem sie im 15. Jahrhundert 
langsam eingesetzt haben, damals allerdings fast nur im Zusammenhang mit der 
Aufteilung der Bußen zwischen Niedergerichtsherrn und dem Vogt, Hochgerichts¬ 
herrn oder Landesherrn. Im 16. Jahrhundert, als die Bußensätze teilweise schon 
unter herrschaftlichem Einfluß verändert wurden, kommt es dagegen häufig zu 
sehr präzisen Weisungen aller Bußen, die vom Grund- und Niedergerichtsherrn 
120
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.