Full text: Parteien und Politik im Saargebiet unter dem Völkerbundsregime 1920 - 1935

4. Sir Geoffrey George Knox, Brite, am 11. März 1884 in Sydney (Au¬ 
stralien) geboren, in England aufgewachsen, Eintritt in 
den diplomatischen Dienst, Vizekonsul in Kairo und 
in Griechenland, nach zeitweiser Teilnahme am Krieg 
weitere Verwendung zu diplomatischen Diensten in 
der Türkei, Berlin, London und Spanien. 
1932—1935 Präsident der Regierungskommission. 
Ressorts: Inneres und Auswärtige Angelegenheiten. 
Nach 1935 bis 1939 Generalkonsul in Budapest, da¬ 
nach zwei Jahre britischer Botschafter in Brasilien. 
IV. Mitglieder aus anderen Staaten 
1. Jacques Lambert, Belgier, Major, Militärattache des belgischen Ge¬ 
sandten in Paris, 
1920—1928 Mitglied der Regierungskommission. 
Ressorts: öffentliche Arbeiten, Eisenbahn-, Post-, Telegrafen- 
und Telefonwesen. 
2. Graf von Moltke-Huitfeldt, Däne, in Paris lebend, 
1920—1924 Mitglied der Regierungskommission. 
Ressorts: Justiz, Unterricht und Kultus. 
3. Carlos Espinosa de los Monteros, Spanier, Offizier, Anwalt in 
Madrid, gest. 1924, 
1924 Mitglied der Regierungskommission. 
Ressorts: Justiz, Unterricht und Kultus. 
4. Dr. Franz Vezensky, Tschechoslowake, Richter am Justizministerium 
in Prag, 1920—1924 Richter am Obersten Gerichtshof 
in Saarlouis, 
1924—1932 Mitglied der Regierungskommission. 
Ressorts: Justiz, Unterricht und Kultus. 
5. Leo R. von Ehrnrooth, Finne, finnischer Außen- und Handelsminister, 
Bürgermeister von Helsinki, 
1928—1935 Mitglied der Regierungskommission. 
Ressorts: öffentliche Arbeiten, Eisenbahn-, Post-, Telegrafen- 
und Telefonwesen. 
6. Dr. Milovan Zoricic, Jugoslawe, 
1932—1935 Mitglied der Regierungskommission. 
Ressorts: Justiz, Kultus und Schulwesen. 
423
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.