Full text: Parteien und Politik im Saargebiet unter dem Völkerbundsregime 1920 - 1935

Anlage 3 
Anteil der Stimmen der NSDAP bei den Wahlen des Jahres 1932 
in Prozent der gültigen Stimmen 
Errechnet nach: Bericht des Statistischen Amtes des Saargebietes, 11. Heft, 1933, 
S. 388 ff. 
Landesratswahl Kreistagswahl Gemeinderats- 
Kreise wähl 
am 13. 3.1932 am 13. 11.1932 am 13. 11.1932 
Saarbrücken-Stadt 
10,46 
— 
13,76 
Saarbrücken-Land 
5,27 
7,4 
6,3 
Ottweiler 
5,9 
8,9 
7,16 
Saarlouis 
5,3 
7,0 
4,66 
Merzig 
2,89 
— 
0,10 
St. Wendel 
3,36 
4,89 
1,95 
St. Ingbert 
4,6 
3,9 
1,66 
Homburg 
18,6 
19,3 
8,57 
zusammen: 
6,7 % 
7,7 % 
6,6 % 
Anlage 4 
Anteil der Sitze 
der NSDAP auf Grund der Kreistags- und Kommunal 
wählen vom 13. November 1932 
Nach: Bericht des 
Statistischen Amtes des Saargebietes, 11. Heft, 1933, S. 391: 
Kreistage 
Gemeinderäte 
Gesamtzahl 
Sitze der 
Gesamtzahl 
Sitze der 
der Sitze 
NSDAP 
der Sitze 
NSDAP 
Saarbrücken-Stadt 
— 
60 
8 
Saarbrücken-Land 
40 
3 
929 
38 
Ottweiler 
35 
3 
687 
20 
Saarlouis 
34 
2 
1107 
29 
Merzig 
23 
— 
372 
1 
St. Wendel 
23 
1 
334 
2 
St. Ingbert 
26 
1 
407 
2 
Homburg 
25 
5 
365 
17 
zusammen: 
206 
15 
4261 
117 
337
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.