Full text: Grundlegung der Dialektik

56 
Dialektik und Philosophie 
Doch während wir hier davon Abstand nehmen wollen, die in 
der kritischen Philosophie wirksame Dialektik darzustellen, dürfen 
wir jetzt von der wichtigen Aufgabe einer andeutenden Kenn¬ 
zeichnung der Hauptpunkte einer „Metaphysik der Dialektik“ nicht 
absehen. Und das notwendige Korrelat zu dieser Untersuchung be¬ 
steht in der Darstellung der „Dialektik der Metaphysik“. Denn in 
dieser Untersuchung gelangt von der Metaphysik der Dialektik ge¬ 
rade derjenige Punkt, der die grundsätzliche und kategoriale Geltung 
der Dialektik für die Grundlegung, ferner für den Aufbau und end¬ 
lich für den Bestand und die Eigentümlichkeit, für die Leistung 
und das Ansehen der Metaphysik klarlegt, zu systematischer Be¬ 
handlung. 
Nachdem wir die Bedeutung der Dialektik als Leben, als Lebens¬ 
macht, als Schicksal und alsdann ihren grundlegenden systemati¬ 
schen und kategorialen Geltungswert für die Philosophie mit einigen 
Strichen zu kennzeichnen versucht haben, beginnen wir, um unseren 
Boden für die Durchführung unserer Arbeit zu sichern, mit der 
Darstellung typischer Einwände gegen die Möglichkeit und gegen 
das Recht der Metaphysik und mit einer Nachprüfung des Rechtes 
dieser Einwände.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.