Volltext: Die Firma Villeroy & Boch Mettlach

August Jaunez in die Wallerfangener Fabrik im Jahre 1828^ 
wurde der englische Einfluss noch verstärkt und zeigt sich, 
\ 
eine Folge später zu besprechender technischer Fortschritte, 
auch bis in die dreissiger und vierziger Jahre hinein noch 
in kaum verminderter Deutlichkeit. 
Auch in der dekorativen Behandlung seiner Erzeugnisse 
leistete Wallerfangen sehr früh Beachtenswertes, wie der 
wunderschöne Teller No. 23^mit Geflechtrand und feinem, 
sorgfältig gearbeitetem Rand-Relief (Anhang II Abb, ) 
die Teller No 1-9, Der Blumenhalter No. 10 im Stil Louis 
XVI (Anh.II Abb. ) beweisen. Für den alltäglichen Bedarf 
wurden auch die in Lothringen so viel verbreiteten Geschirre 
mit farbenprächtigen, in der Zeichnung hier und da etwas 
i 
primitiven Bauernmustern in Wallerfangen in reicher Abwechs¬ 
lung hergestellt. Als bemerkenswerte Vertreter des Empire 
sind vielleicht die Urne No. 19 sowie die elegante Kaffekan- 
ne No. 28 mit Relief-Perlkranz und Renaissance-Blaudekor zu 
erwähnen, während das reizende Uhrgehäuse No. 66 mit der 
Aufschrift "Jean Hetzier 1821" (Anhang II Abb. ) sich 
der Art des Biedermeier mehr nähert. 
■H■■ 
Die Erzeugnisse Wallerfanges der erwähnten Periode 
sind durchweg mit Marken versehen, und zwar kommen neben 
einander "Vaudrevange" und VV in die Masse eingeritzt vor. 
Auch eine Betrachtung der in Wallerfangen in den 
beiden ersten Jahrzehnten tätig gewesenen Werkleutex ist 
nicht ohne Interesse, weil sie zeigt, dass man sich bemühte, 
aus den bestberufenen Manufakturen der Umgebung und selbst 
aus der Ferne Arbeitskräfte heranzuziehen. Als Direktor der 
Manufaktur tritt uns 1791 zuerst Jakob Hekel(nach seiner 
Unterschrift) entgegen, der bis 1794 in den -Zivilstands-Re- 
4 -»y
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.