Full text: Die Firma Villeroy & Boch Mettlach

I 
t 
der Erseheinungon, Ereignisse und Erlebnisse auslesend und sam¬ 
melnd, was der Nachwelt ein möglichst klares, naturgetreues 
Bild ihres Werdeganges zu bieten vermag. Gerade gegenwärtig, 
da das deutsche Wirtschaftsleben und nicht zuletzt auch dio 
deutsche Industrie, sich zum ersten Laie seit dem Erstehon dor 
deutschen Grossindustrie als das sichere feste Fundament unsorei 
gesamten nationalen Existonz und Zukunft erweist, scheint es 
am Platze zu sein, der Pinniere der deutschen Industrie 
in dankbarer Weise zu gedenken, jener Lanner, die in opferwil¬ 
liger, rastloser Lebensarbeit den Boden schufen, dor uns trägt, 
und den wir heute in ehrenvollem, todesmutigem Ringen vor den 
horanstürnenden Neidern zu beschirmen berufen sind. So soll 
die vorliegende Arbeit in erster Linie ein historischer Rück¬ 
blick sein. Doch damit sei ihr Zweck keineswegs erschöpft. Audi 
in die lebendigen, schaffenden Kräfte der Gegenwart soll sie 
richtend, ausgloichond und fördernd eingroifon. 
So mag beispielsweise dor Sozialismus an dom 
Entwicklungsgänge und Lebenswerke jener Lanner seine Theorieen 
und zumal das Fundament seiner Lehre, dio materialistische Ge¬ 
schichtsauffassung, einmal ernsthaft nachprüfen und korrigieren 
hier mag er sich ernsten Willens fragen, ob die materielle und 
militärische Sicherheit unserer Existenz und Zukunft, etwa so¬ 
zialdemokratischen Idealen und -gewerkschaftlich-tendenziöser 
Klassenverhetzung zu verda nkon ist oder aber kraftvoll und 
unbeirrt vorwärts schreitenden und die breite, schwerfällige 
Lasse unaufhaltsam von Erfolg zu Erfolg vorwärts drängenden 
Unternehmern, gleichviel ob wirtschaftlicher, militärischer 
oder geistiger Art, ihrem Wagemut und persönlichen Opfürwillef.g, 
hier mag er ferner an den ^Nachweisen der Lohnentwicklung und 
der Wohlfahrtspflege sein Prinzip der Ablehnung aller Wohl- 
/
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.