Full text: Literatur über das Industriegebiet an der Saar

Allgemeine Landesgeschichte. 
75 
Woytt, Die selige Friedrichs-Burg; Friedrich Ludwig, 
Graf zu Nassau. Leichenpredigt. — Zweibrücken 1728. 
Nassauische Stammtafeln: zeigen an, dass die Fürsten 
zu Nassau-Sarbrücken und die Fürsten zu Nassau- 
Katzenellenbogen in der Grafschaft Nassau einander 
zu folgen berechtigt sind. — Frankfurt 1744. 
Joh. Georg Hagelgans, Spezial-Repertorium über die 
gemeinschaftlichen Briefschaften des Nassau-Saar- 
brückischen Fiauses und Landschaften Saarbrück und 
Idsteinischen Anteils. — Handschrift, Saarbrücken 
1741. Aus dem Fürst!. Nass. Saarbr. Archiv, jetzt im 
Provinzial-Archiv zu Coblenz. 
—, Nassauische Geschlechtstafeln des Walramischen 
Stammes. — Frankfurt 1753. 
Gibt die Geschichte der altern Nassauischen Linie von 
1190 -1750 und namentlich die Fortsetzung der Andreae’schen 
Genealogie. 
K. Friedr. Schöpf, Vom Ursprünge und dem Geschlechte 
der Grafen von Saarbrücken. In Oetter's „His¬ 
torischer Bibliothek“, Nürnberg 1753. 
Promemoria betr. den Fürstenstand von Nassau- 
Saarbrücken. — Regensburg 1754. 
* Georg Christ. Crollius, Origines Bipontinae. 2 Teile. 
— Biponti 1755 und 1756. 
Aeltere Geschichte des Bliesgaues und Zusammenhang der 
Grafen von Zweibrücken mit den Grafen von Saarbrücken. 
, Historia generalis Saraepontana. — Handschrift, ohne 
Jahreszahl, in der Bibliothek des Zweibrücker Gym¬ 
nasiums. 
Enthält eine Anzahl Urkunden, welche in Abschrift von 
Geheimrat Lautz in Saarbrücken an Professor Croll in Zwei- 
briicken geschickt worden waren. 
Kaiserlich Allergnädigstes Kommissions - Dekret. 
An eine hochlöbliche allgemeine Reichs-Versammlung 
zu Regensburg d. d. 4. Nov. 1767. 
Die Abtretung und Umtauschung einiger Lande zwischen 
der Krone Frankreich und dem Fürstlichen Hause Nassau- 
Saarbrücken betreffend, mit Karte. 
* Georg Christ. Crollius, Chartularium Sarbrück'scher 
Documente. — Zweibrücken 1770. 
Stammtafel des Fürstlichen Gesammthauses 
Nassau. — 1775. Saraeponti (Typis Mengerti).
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.