Full text: Literatur über das Industriegebiet an der Saar

Kulturgeschichte. 
127 
* Die Beförderung des Personalkredits der 
Bevölkerung im Saargebiete, insbesondere 
unserer Bergleute, während der letzten 20 Jahre. — 
Bgmfreund 1897, Nr. 72; 1899, Nr. 69. 
Bestrebungen des Landrates Knebel durch entsprechende 
Aenderung der Kreis-Sparkasse zu Merzig. Bildung des 
„Vereins gegen Wucher im Saargebiete“ 1885. Abänderung 
der übrigen Kreis-Sparkassen, Einrichtung von „Agenten“, 
Vermittlung der Grubenkassen zwischen Bergleuten und 
Sparkassen. 
Geschäftsergebnisse der vier Kreis-Sparkassen 
Saarbrücken, Saarlouis, Ottweiler und St. Wendel für 
1900. — Jahresber. d. Saarbr. Handelskammer für 1900. 
Bgmfreund 1901, Nr. 81. 
Eröffnung der Lungenheilstätte Sonnenberg (vom 
Kreise Saarbrücken erbaut) am 3. April 1901. 
Bgmfreund 1901, Nr. 40. 
Beschluß des Saarbrücker Kreisausschusses betr. 
Unterstützung von Wohnungsbauten der minder¬ 
bemittelten Bevölkerung. — Ebenda 1902, Nr. 45, 84. 
Bewilligung von Baugeldern unter ähnlichen Bedingungen 
wie bei den Bauvorschüssen für die Bergarbeiter der staat¬ 
lichen Gruben. 
Einweihung des neuen Saarbrücker Bürger¬ 
hospitals auf dem Reppersberg am 30. Sept. 
1905. — Ebenda 1905, Nr. 112 u. 113. 
Die Kaiser Friedrichs V o 1 k s - B a d ea n s t a 11 in 
St. Johann, eingewiehen am 10. Mai 1906. — Ebenda 
1906, Nr. 56. 
Henßen, Die Lungen-Heilstätte Sonnenberg des Kreises 
Saarbrücken. — Saarbr. Bergm.-Kal. 1906, S. 44—47. 
Das neue Krankenhaus auf dem Reppersberg in 
Saarbrücken. — Ebenda 1907, S. 55—56. 
g) Denkmäler, öffentliche Gebäude usw. 
Heinr. Dorsen, Genealogia der Stamm-Register Durch¬ 
lauchtigsten hoch- und wohlgebornen fürsten, graven 
und herrn des uhralten hochloblichen hauses Nassau, 
ettlichen conterfaytischen Epitaphien colligirt, genessen 
und beschrieben durch Heinrich Dorsen, mahlern
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.