Full text: 1948 (0076)

40 
„Friederiken- 
Schfenenweg" 
Von H. Körner, Saarbrücken 
W andert man durch das Frommersbachtal 
von Louisenthal nach dem im Jahre 1931 
wegen Unrentabilität stillgelegten Josefa- 
Schacht bei Altenkessel, so fällt ein neben 
der Straße laufender breiter Damm auf. Es 
sind die Überreste des einstigen „Friederiken- 
Schienenweges“. Heute ist er nur schwer zu 
erkennen. Und doch hängt an ihm ein gut 
Teil Heimat- und Bergbaugeschichte unseres 
Saarlandes. 
Der mit Gras bewachsene alte Damm zeugt 
heute noch von der Strecke, auf der seit 
1742 die Kohlen aus den alten „Bauern 
wälder Gruben“, und seit 1853 von der „Josefa- 
Schachtanlage“ nach dem Kohlenumschlag 
hafen oder den Aufbereitungs- und Ver 
ladeanlagen in Louisenthal mit Menschen-, 
Pferde- und Dampfkraft befördert wurden. 
Wird auch der Kohlenhafen Louisenthal 
erstmalig im Jahre 1760 erwähnt, so ist als 
sicher anzunehmen, daß von der Saar bei 
Louisenthal schon vor dieser Zeit Schiffs 
ladungen Kohlen nach Saarbrücken gingen. 
Erscheint doch der bei St. Johann gelegene
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.