Full text: 1947 (0075)

13 
JUNI / JUIN 
1 
2 
3 
4 
5 
« 
7 
Sonntag 
Montag 
Dienstag @ 
Mittwoch 
Donnerstag 
Freitag 
Samstag 
Trinitatis — Simeon 
Erasmus 
Klothilde 
Quirin 
ßonifaz. Ap. d. D. — Fronleichnam 
Norbert 
Robert 
6j9 
8 
Sonntag 
1. n. Trinitatis — Herz Jesu-Fest 
9 
Montag 
Primus 
10 
Dienstag 
Maurinus 
u 
Mittwoch <f 
Barnabas 
12 
Donnerstag 
Basilides 
13 
Freitag 
Anton v. Padua 
14 
Samstag 
Basilius 
15 
Sonntag 
2. n. Trinitatis — Vitus 
l(i 
Montag 
Benno 
17 
Dienstag 
Adolf 
18 
Mittwoch @ 
Markus u. Marzell 
19 
Donnerstag 
Gervasius 
20 
Freitag 
Silverius 
21 
Samstag 
Aloysius 
22 
Sonntag 
3. n. Trinitatis — Sommeranfang — Paulin 
23 
Montag 
Edeltr. 
24 
Dienstag 
Johannes der Täufer 
25 
Mittwoch > 
Prosper 
2<i 
Donnerstag 
Johannes u. Paul 
27 
Freitag 
Ladislaus 
28 
Samstag 
Irenaus 
29 
Sonntag 
4. n. Trinitatis — Peter u. Paul 
30 
Montag 
Pauli Gedächtnis 
Bauernregeln im Juni: 
Vor Johanni bitt’ um Regen, nachher kommt er unge 
legen. — Im Juni tut der Nordwind gut dem Korn und 
auch dem Rebenblut. — Wenn kalt und naß der Juni war, verdirbt er meist das ganze Jahr. — Ist 
der Juni warm und naß, gibt’s viel Korn und noch mehr Gras. — Juni trocken mehr als naß, füllt 
mit gutem Wein das Faß. — St. Johann (24.), Paul (29.) und Ulrich (4. Juli) sind Wetterherren.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.