Full text: 64.1936 (0064)

1 
Dienstag 
Aegidius 
G 
2 
Mittwoch 
Stephan 
3 
Donnerstag 
Mansuetus 
4 
Freitag 
Rosalia, Jrmg. 
5 
Samstag 
Laurentius 
(> 
Sonntag 
Schutzengelfest 
7 
Montag 
Regina 
8 
Dienstag 
Mariä Geburt 
€ 
9 
Mittwoch 
Gorgonius 
10 
Donnerstag 
Nikol, v. Tol. 
11 
Freitag 
Protus 
12 
Samstag 
Mar.-Namsf. 
13 
Sonntag 
15. n. Pf., Moritz 
14 
Montag 
Kreuz-Erhöhung 
15 
Dienstag 
Nikodemus 
G 
16 
Mittwoch 
Kornelius 
17 
Donnerstag 
Lambertus, Hild. 
18 
Freitag 
-j-f Thomas v. V. 
19 
Samstag 
Januarius 
20 
Sonntag 
16. n. Pf.» Michael 
21 
Montag 
Matth., Ev. 
22 
Dienstag 
Moritz 
23 
Mittwoch 
Thekla 
3 
24 
Donnerstag 
Joh. Empf. 
25 
Freitag 
Kleophas 
26 
Samstag 
Cyprian, Just. 
27 
Sonntag 
17. n. Pf.» Kosmas 
28 
Montag 
Wenzesl., Lioba 
29 
Dienstag 
Michaelis 
30 
Mittwoch 
Hieronymus 
G 
September 
1. Sept. 24: Der als Bergbeamter getarnte Major Richert 
wird in einem Prozeß in München als Leiter der 
französischen Propaganda an der Saar und als Leiter 
des franz. Spionage- und Spitzetdienstes entlarvt. 
7. Sept. 35: Dr. Leh, Retchsleiter der DAF., besucht 
das Saarland und führt auf Grube Franlenholz ein. : 
41. Sept. 19: Der französische Abgeordnete Loucheur spricht 
in der Pariser Kammer die Hoffnung aus, daß die 
Saarbevölkerung sich nach 15^ Jahren freiwillig für l. 
Frankreich entscheiden werde. 
15. Sept. 32: Trotz schärfster Verwahrung der Bergleute i 
wird im Saarbergbau ein Lohnabbau vorgenommen. , 
20. Sept. 25: Die Elsatz-Lothringer Heimatschrift „Die ; 
Zukunft" weist nach, baß die französische Saargruben- ! 
Verwaltung große Mittel für die französische Propa¬ 
ganda an der Saar zur Verfügung stellt. 
20. Sept. 20: Der Französling Dr. Hector-Saarlouis wird 
saarländisches Mitglied der Regierungs-Kommission. ! 
25. Sept. 20: Die französische Regierung gibt bekannt, daß l 
ihr vom Völkerbund die Vertretung der saarländischen i 
Interessen im Ausland übertragen wurde. 
27. Sept. 10: Eröffnung einer Ausstellung industrieller | 
und gewerblicher Erzeugnisse aus dem Saargebiet und > 
aus Frankreich in Saarbrücken. Die saarländischen 
Aussteller sind nicht nur rechtzeitig fertig, sondern 
schneiden auch weit besser ab als die französischen. 
30. Sept. 34: Einweihung des Denkmals der Opfer der ; 
Arbeit in Saarbrücken. 
Hundertjähriger Kalender: 
Mutmaßliche Witterung. Vom 1. bis 6. schön und warm; , 
8. Reifen; 9. trüb und kält; 13. bis 16. schön, dann trüb 
und Regen bis zum Ende. 
Wetterregeln. 
Hat Matthäus, der Evangelist, schön Wetter im Haus — | 
so hält es noch vier Wochen aus. Mariä Geburt — jagt - 
alle Schwalben fürt. 
18
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.